International School of Management (ISM)

Von Orangen und erfolgreichem Verhandeln
Referent Dr. Peter Ruess gibt Verhandlungstipps auf dem 8. ISM Symposium

Dortmund (ots) - Wer bei Verhandlungen nur an Gerichtssäle, langwierige Prozesse und trockene Anwälte denkt, der irrt. Dr. Peter Ruess, Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz in der Düsseldorfer Sozietät ARNOLD RUESS, zeigt auf dem 8. ISM Symposium am 8. Mai 2010 allen interessierten Besuchern, dass Verhandeln spannend und eine Sache für Jedermann ist.

So spielen sich Verhandlungen laut Ruess nicht nur im geschäftlichen Umfeld, sondern auch im privaten Bereich täglich ab. "Ich verhandle allein in meiner Ehe jeden Tag aufs Neue", schmunzelt er. Dabei sollten die Gesprächspartner zunächst am besten ihre eigenen sowie die Motive des Gegenübers betrachten. Ruess macht dies an einem Beispiel deutlich: "Zwei Schwestern streiten sich vehement um eine Orange bis sich eine durchsetzt, die Orange schält und das Fruchtfleisch wegschmeißt - sie wollte mit der Schale Kuchen backen. Die andere ist darüber entsetzt, da sie die Orange essen wollte. Hätten die beiden im Vorfeld ihre Interessen geklärt, statt auf "ich will haben" zu bestehen, hätten sie beide die Orange nutzen können."

Darum lautet ein wichtiger Tipp von Ruess an alle, die sich im Verhandeln üben wollen: "Fragen Sie nach den Motiven der Gegenseite und lassen Sie nicht zu, dass Ihr Gegenüber Mauern aufbaut." Besonders im internationalen Bereich sei es wichtig, verschiedene kulturelle Denkweisen zu hinterfragen und auch im Grundsatz zu akzeptieren. Weitere Verhandlungstipps und Erfolgsrezepte gibt Ruess im Rahmen seines Vortrags: "Von Orangen und Basaren - eine Einführung in effektives Verhandeln" auf dem ISM Symposium.

Das Symposium wird jedes Jahr von Studenten organisiert und bildet eine Plattform für den Austausch von Studenten mit namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Eintrittskarten und mehr Informationen sind online unter www.ism-symposium.de verfügbar.

Hintergrund:

Die International School of Management (ISM) - eine private staatlich anerkannte Hochschule - bildet in Dortmund, Frankfurt/ Main, München und ab September 2010 auch in Hamburg Nachwuchskräfte für die internationale Wirtschaft aus. Das Studienprogramm umfasst fünf Bachelor-Studiengänge, fünf konsekutive Master-Studiengänge und vier MBA-Programme. Alle Studiengänge der ISM überzeugen durch Internationalität und Praxisorientierung. Diese Erfolgsfaktoren garantiert die ISM durch enge Kooperationen mit Unternehmen, Projekte in Kleingruppen sowie integrierte Auslandssemester und -module an über 120 Partneruniversitäten.

Pressekontakt:

Dr. Daniela Lobin
Leiterin Marketing & Communications
International School of Management (ISM) gemeinnützige GmbH
Otto-Hahn-Str. 19
44227 Dortmund
tel.: +49 (0)231-975139-31
daniela.lobin@ism.de
www.ism.de
Original-Content von: International School of Management (ISM), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: International School of Management (ISM)

Das könnte Sie auch interessieren: