International School of Management (ISM)

Wandel auch ohne EU-Vorgaben
Ziegenbein stellt aktuelle Studie auf dem 3. ISM Pharma Symposium vor

Dortmund (ots) - Apotheker, Drogeriemarktketten und Pharmagroßhändler haben heute gespannt auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum "Fremdbesitzverbot" von Apotheken gewartet. Ergebnis: In Deutschland ist es nach wie vor nur approbierten Pharmazeuten erlaubt, eine öffentliche Apotheke zu betreiben. Apothekenketten bleiben unzulässig. "Das heutige Urteil zum Apotheken-Fremdbesitz ist wie allgemein erwartet und von den meisten Apothekern erhofft ausgefallen. Jedoch ist vor der Annahme zu warnen, dass damit weitere Veränderungen in der Arzneimittelversorgung verhindert worden seien", betont Prof. Dr. Ralf Ziegenbein, der den Studiengang MBA Pharma Management an der International School of Management (ISM) leitet.

Ziegenbein weiter: "Der Wandel wird auch ohne EU-Vorgaben weiter fortschreiten. Dafür sprechen die nationalen ordnungspolitischen Anpassungen der vergangenen Jahre ebenso wie die Bemühungen unterschiedlichster Unternehmen, in diesen Markt zu investieren. Aber das Urteil hat den Apothekern etwas mehr Zeit gegeben, sich auf die zu erwartenden Veränderungen einzustellen. Ihnen sei dringend empfohlen, diese Zeit sinnvoll zu nutzen". Wie sich Pharmazeuten auf die zukünftigen Entwicklungen in der Apothekenlandschaft vorbereiten können, beschreibt der Gesundheitsexperte in einer aktuellen Studie, die er auf dem 3. ISM Pharma Symposium am 03.06.2009 vorstellt. Weitere Informationen finden Interessierte im Anmeldeformular unter www.ism.de/pharma-symposium.pdf (Link bitte kopieren).

Hintergrund:

Die International School of Management (ISM) - eine private staatlich anerkannte Hochschule - bildet in Dortmund, Frankfurt/ Main und München Nachwuchskräfte für die internationale Wirtschaft aus. Das Studienprogramm umfasst fünf Bachelor-Studiengänge (International Management; Tourism & Event Management; Communications & Marketing; Psychology & Management, Corporate Finance), vier konsekutive Master-Studiengänge (International Management; Strategic Marketing Management; Finance; Strategic Tourism Management) und drei MBA-Programme (MBA General Management; MBA Pharma Management, MBA Energy Management). Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Diese Erfolgsfaktoren garantiert die ISM durch enge Kooperationen mit Unternehmen, Projekte in Kleingruppen sowie integrierte Auslandssemester und -module an über 100 Partneruniversitäten. Die Qualität der Ausbildung bestätigen Studierende und Ehemalige ebenso wie Personaler in zahlreichen Hochschulrankings. Die ISM belegt dort seit Jahren konstant vorderste Plätze.

Pressekontakt:

International School of Management (ISM)
Dr. Daniela Lobin
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel: 0231/975139-31
Email: daniela.lobin@ism.de

Original-Content von: International School of Management (ISM), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: International School of Management (ISM)

Das könnte Sie auch interessieren: