TRILUX GmbH & Co. KG

TRILUX Infografik: Licht und seine Einsparpotenziale
Der Umstieg auf LED stopft Haushaltslöcher und schafft Kitaplätze

TRILUX Infografik: Licht und seine Einsparpotenziale / Der Umstieg auf LED stopft Haushaltslöcher und schafft Kitaplätze
Der Umstieg auf LED stopft Haushaltslöcher und schafft Kitaplätze / Von der Schule bis zur Straßenbeleuchtung - die Infografik veranschaulicht, welche finanziellen und energetischen Einsparpotenziale der Umstieg auf LED und Lichtmanagement bietet. Hinweis: Die Infografik ist - bei Nennung der aufgeführten Quellen - frei zur ...

Arnsberg (ots) - Die Energiewende und das ambitionierte Ziel der Bundesregierung, den jährlichen Bedarf an Primärenergien bis 2050 um 50 Prozent zu senken, stellen Städte und Gemeinden vor große Herausforderungen. Gefragt sind moderne Technologien und Sanierungslösungen mit erheblichen Einsparpotenzialen.

Energieeffiziente Beleuchtungssysteme können hier einen maßgeblichen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten und darüber hinaus Haushaltslöcher stopfen. Das Umweltbundesamt schätzt, dass sich allein durch die deutschlandweite Sanierung der inneffizienten Beleuchtung bis 2050 jährlich rund 30 TWh Strom einsparen lassen - und die Umwelt damit um etwa 19 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr entlastet wird.

Die TRILUX Infografik zeigt auf, welche finanziellen und energetischen Einsparpotenziale der Umstieg auf LED und Lichtmanagement bietet. Die Energiekosteneinsparungen durch eine moderne Straßenbeleuchtung liegen laut der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) bei etwa 400 Millionen Euro - damit ließen sich beispielweise bundesweit rund 50.000 Kitaplätze finanzieren.

Effizientes Energiemanagement sowie zukunftsweisende Technologien und Sanierungslösungen sind auch auf der diesjährigen light + building in Frankfurt, der weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik, wichtige Kernthemen. Auch in diesem Jahr wird TRILUX mit einem außergewöhnlichen Messestand vertreten sein und in Halle 3, Stand D11/E11 eine Fülle an innovativen, energieeffizienten Produktneuheiten und "Smart-Lighting"-Lösungen präsentieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.trilux.com

Pressekontakt:

TRILUX 
Kommunikation/ PR/ Media
Vivian Hollmann
Postfach 19 60
59753 Arnsberg
Tel.: +49 (0) 29 32.3 01-6 33
Fax.: +49 (0) 29 32.3 01-5 10
Mail: vivian.hollmann@trilux.com

FAKTOR 3 AG
TRILUX Presseagentur
Patrick Bouillon / Juliane Schönherr
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Tel.: +49 (040) 67 94 46 -22 / -6104
Fax: +49 (040) 67 94 46-11
Mail: trilux@faktor3.de
Original-Content von: TRILUX GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: