INKOTA-netzwerk e.V.

Einladung zum Presseworkshop in Berlin: Welternährungsgipfel 2009: Neubeginn oder alte Zöpfe?

Berlin (ots) - Hiermit laden wir Sie im Namen des Forums Umwelt & Entwicklung sehr herzlich zum Journalisten-Workshop "Welternährungsgipfel 2009: Neubeginn oder alte Zöpfe?" Aktueller Anlass ist der bevorstehende FAO-Welternährungsgipfel vom 16. bis 18. November in Rom.

Welternährungsgipfel 2009: Neubeginn oder alte Zöpfe?

Datum: 10. November 2009
Uhrzeit: 11 bis 13 Uhr 
Ort: Dietrich-Bonhöffer-Haus, Ziegelstrasse 30, 10117 Berlin 

mit

Rudolf Buntzel (EED) 
Armin Paasch (FIAN Deutschland) 
Evelyn Bahn (INKOTA-netzwerk) 
Marita Wiggerthale (Oxfam Deutschland) 
Michael Windfuhr (Brot für die Welt) (angefragt). 

Über eine Milliarde, also jeder sechste Menschen, ist chronisch unterernährt. Das bisherige Welternährungssystem hat sich nicht im Kampf gegen Hunger bewährt. Vom 16.-18. November 2009 beraten die Regierungen über Auswege aus der Hungerkrise. Wichtige Entscheidungen stehen an: Wird es mehr Entwicklungshilfe für die Landwirtschaft in Entwicklungsländern geben? Welche Strategien der Hungerbekämpfung sollen gefördert werden? Wie sollen die Entscheidungsstrukturen zur Welternährungspolitik in Zukunft aussehen?

Über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Leiten Sie die Einladung gerne an Kollegen weiter, falls Sie selbst nicht teilnehmen können. Anmeldeschluss ist Dienstag, der 10. November 2009.

Bitte melden Sie sich per Email an: bahn@inkota.de oder per Fax an 030-4289112

Pressekontakt:

Evelyn Bahn
INKOTA-netzwerk
Greifswalder Straße 33a
10405 Berlin
Tel.: 030/42 89 111
Fax: 030/42 89 112
Handy: 0177/3243408

Original-Content von: INKOTA-netzwerk e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: INKOTA-netzwerk e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: