DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

29. DLRG Bundestagung: Meilenstein für die Zukunft
Klaus Wilkens mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt

Bad Nenndorf (ots) - Die Bundestagung der DLRG hat am Samstag Dr. Klaus Wilkens mit überwältigender Mehrheit für weitere vier Jahre zum DLRG Präsidenten gewählt. Die 170 Delegierten aus 19 Landesverbänden bestätigten auch alle weiteren Präsidiumsmitglieder und deren Stellvertreter in ihren Ämtern. Wilkens wertete das Ergebnis als breite Anerkennung der geleisteten Arbeit in der letzten Legislaturperiode und als Vertrauensbeweis für die Gestaltung der Zukunft der humanitären Organisation. "Diese Bundestagung war ein Meilenstein in der Geschichte der DLRG. Die Beschlüsse die wir in großem Einvernehmen gefasst haben, sind Meilensteine, um die größte Wasserrettungsgesellschaft der Welt für die Zukunft fit zu machen", sagte der alte und neue DLRG-Präsident. Im Mittelpunkt der Beratungen standen die Ergebnisse eines sechsjährigen Organisationsentwicklungsprozesses. Die höchste Gremientagung bestätigte als Grundkonsens einmütig die Schwerpunkte der künftigen Arbeit: Aufklärung und Information, Ausbildung im Schwimmen und Rettungsschwimmen sowie die Leben rettende Arbeit im Wasserrettungsdienst und Katastrophenschutz. "Mit der Rückbesinnung auf die ursprünglichen Aufgaben werden wir die Arbeit auf das Wesentliche konzentrieren, um noch erfolgreicher für mehr Sicherheit im und am Wasser beizutragen", zog Wilkens eine positive Bilanz. Als konkretes Ergebnis des Strukturprozesses habe die Tagung große Teile der Satzung neu gefasst, und in einem Aktionsplan 2005 strategische und operative Maßnahmen zur Umsetzung festgelegt. Einvernehmlich stimmten die Delegierten für eine Fortsetzung der finanziellen Förderung der DLRG Landesverbände in Ostdeutschland und erweiterten diese in Form eines Solidarausgleiches auch auf finanzschwächere westliche Landesverbände. Die Amtzeit des neu gewählten Präsidiums wurde auf vier Jahre festgelegt. Es setzt sich wie folgt zusammen. Präsident: Dr. Klaus Wilkens, Vizepräsidenten: Jochen Brünger, Andreas Fischer-Appelt, Dr. Detlev Mohr, Schatzmeister: Walter Beuchel, Leiter Ausbildung: Helmut Stöhr, Leiter Einsatz: Ortwin Kreft, Arzt: Dr. Peter Pietsch, Leiter Verbandskommunikation: Achim Wiese, Justitiarin: Astrid Löber. ots Originaltext: DLRG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen: DLRG Pressestelle, Martin Janssen, Im Niedernfeld 2, 31542 Bad Nenndorf, Telefon: 05723/955440, Fax: 05723-955549; E-Mail: Martin.Janssen@bgst.dlrg.de Original-Content von: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: