DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Wettkampf der Lebensretter/innen
Deutsche Meisterschaften im Rettungsschwimmen & Bundeskinder- und Jugendtreffen der DLRG-Jugend

Bad Nenndorf (ots) - Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren für die größte Veranstaltung der DLRG-Jugend, die bundesweit über 350.000 Mitglieder zählt. Mehr als 2.000 Kinder und Jugendliche starten bei den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Heidenheim an der Brenz, die vom 30.10. bis zum 02.11.2014 stattfinden. Zeitgleich findet das Bundeskinder- und Jugendtreffen der DLRG-Jugend statt, auf dem das breite Spektrum des Jugendverbandes erlebbar wird. Neben einem Spiele-TÜV, Exkursionen (unter anderem ins Steiff-Museum) und einem Kurs in "Schwäbisch schwätza" werden viele andere Freizeitaktivitäten angeboten.

Für diese Veranstaltung hat Andreas Stoch, Minister für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, die Schirmherrschaft übernommen und wird beim Empfang (siehe unten) am 01.11 auch ein Grußwort sprechen. Die Schirmherrschaft für die Deutschen Meisterschaften übernimmt Heidenheims Oberbürgermeister Bernhard Ilg.

Rettungsschwimmen ist eine ganz besondere Sportart, bei der Fähigkeiten zur Rettung von ertrinkenden Personen angewendet werden. Die jungen Sportler/innen müssen in spannenden Einzel- und Mannschaftswettbewerben beispielsweise Puppen mit und ohne Flossen "retten", unter Hindernissen hinweg tauchen, Rettungsgeräte einsetzen und einen Dummy an Land "reanimieren". Die Wettbewerbe werden wie folgt im HellensteinBad aquarena, Friedrich-Pfenning-Str. 24 in 89518 Heidenheim ausgetragen:

   Freitag, 31.10 8:00 - 20:00 Uhr Mannschaftswettbewerbe
   Samstag, 01.11 8:00 - 17:30 Uhr Einzelwettbewerbe 

Der Empfang mit Minister Stoch wird wie folgt ablaufen:

   - 14:00 Uhr: Treffen vor dem "HellensteinBad Aquarena" und 
gemeinsamer Rundgang, auf dem die Arbeit der DLRG-Jugend vorgestellt 
wird (Dauer ca 20 min) 
   - ca 14:20 Uhr: Shuttle zur Karl-Rau-Halle 
   - 14:45 Uhr: Grußworte von Herrn Minister Stoch zum 
"Bundeskinder- & Jugendtreffen der DLRG-Jugend" 

"Insgesamt wirken 500 Ehrenamtliche mit, darunter 242 aus der Region. Sie engagieren sich als Ordner, Kampfrichter oder Programmmitarbeiter. Dieses ehrenamtliche Engagement ist vorbildlich und verdient allerhöchste Anerkennung!" bedankt sich Dennis Makoschey, stellvertretender Bundesvorsitzender, beim Vorbereitungsteam.

Eine Pressemappe mit weiterführenden Materialien können Sie sich auf der Seite: dmbukiju.dlrg-jugend.de herunterladen.

Pressekontakt:

Kai Krüger
0170 7825977(ab 30.10)
E-Mail: kai.krueger@dlrg-jugend.de

Original-Content von: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DLRG - Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: