ABB AG

Verladen von Hochspannungsgleichstrom-Übertragungskabeln von ABB auf das Verlegeschiff in Karlskrona (mit Bild)

Mit der sogenannten HGÜ-Technik (Hochspannungs-Gleichstromübertragung) lässt sich Strom mit nur geringen Verlusten über lange Strecken übertragen. Dabei wird der Wechselstrom, den ein Kraftwerk produziert, für die Übertragung in Gleichstrom umgewandelt. Die HGÜ-Kabel werden mit Hilfe eines speziellen... mehr

Mannheim (ots) - Mit der sogenannten HGÜ-Technik (Hochspannungs-Gleichstromübertragung) lässt sich Strom mit nur geringen Verlusten über lange Strecken übertragen. Dabei wird der Wechselstrom, den ein Kraftwerk produziert, für die Übertragung in Gleichstrom umgewandelt.

Die HGÜ-Kabel werden mit Hilfe eines speziellen Verlegeschiffs auf dem Meeresboden platziert. Die Seekabel werden dafür auf gewaltige Drehscheiben gewickelt, bevor diese auf das Schiff verladen werden.

Pressekontakt:

Alexander Sonneck
ABB AG - Pressestelle                        
Telefon: +49 621 4381-443                        
Telefax: +49 621 4381-372                        
Mobil: +49 172 7268 083                        
Mail: presse@de.abb.com

Original-Content von: ABB AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABB AG

Das könnte Sie auch interessieren: