Facebook

Facebook und "Deutschland sicher im Netz" gemeinsam für mehr Datenkompetenz

Berlin (ots) - Facebook ist dem Verein Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) beigetreten. Facebook unterstreicht mit dem Beitritt sein Engagement, Datenkompetenz zu fördern und Nutzer aller Altersgruppen für einen sicheren und eigenverantwortlichen Umgang mit modernen Informationstechnologien zu sensibilisieren. Im Rahmen der DsiN Mitgliedschaft verfolgt Facebooks das Ziel, IT-Kompetenzen aktiv zu stärken und Risiken im Internet zu minimieren.

Der Beitritt zeigt zugleich Facebooks Bekenntnis zu einem nachhaltigen gesellschaftlichen Austausch in Deutschland. "Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber unseren mehr als 25 Millionen deutschen Nutzern sehr ernst, deshalb möchten wir uns aktiv einbringen, wenn es darum geht, die Datenkompetenz des Einzelnen und einen sicheren Umgang mit den neuen Technologien zu fördern. Wir freuen uns, gemeinsam mit Deutschland sicher im Netz Impulse setzen zu können und Handlungsempfehlungen zu bieten, die eine tatsächlich messbare Verbesserung der Sicherheit erzielen" sagt Dr. Gunnar Bender, Director Public Policy bei Facebook in Deutschland.

Im Februar dieses Jahres hat TNS Emnid im Auftrag von Facebook eine repräsentative Umfrage durchgeführt und dabei den Datenschutz in sozialen Netzwerken aus Sicht der Internetnutzer untersucht. Eine Erkenntnis aus der Umfrage war, dass bei Internetnutzern ein hoher Informationsbedarf zum Thema Selbstdatenschutz in sozialen Netzwerken besteht. Dies zeigt die Notwenigkeit einer stärkeren Nutzer-Aufklärung und Nutzer-Sensibilisierung. DsiN hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau diese Punkte aktiv anzugehen.

"Als zentrale Plattform möchte Deutschland sicher im Netz die Öffentlichkeit zu mehr Selbstdatenschutz animieren und ihr dafür praktische Handlungsanweisungen zur Verfügung stellen. Umso erfreulicher ist, dass wir mit Facebook ein neues starkes Mitglied gewonnen haben, das uns mit seiner Expertise unterstützt, die Kompetenz von Bürgern im Umgang mit ihren Daten zu verbessern", erläutert Dr. Michael Littger, Geschäftsführer von Deutschland sicher im Netz e.V.

Bei Rückfragen und wenn Sie gerne die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage von TNS Emnid erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an:


Tina Kulow | Corporate Communications
Facebook
Tel: +49 40 808076 473
Mobil: +49 173 6163430
tinakulow@fb.com

Robert Ardelt
APCO Worldwide
Tel: +49 30 59 000 20 10
Mobil: +49 172 389 69 04
facebook@apcoworldwide.com

Original-Content von: Facebook, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Facebook

Das könnte Sie auch interessieren: