ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

"Apothekenfinder"-App ab sofort kostenlos und in neuem Design

"Apothekenfinder"-App ab sofort kostenlos und in neuem Design
Mit dem "Apothekenfinder" erhält man Auskunft über alle Apotheken in der Nähe - ob per App, Website, Anruf oder SMS. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7002 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände"

Berlin (ots) - Die "Apothekenfinder"-App ist ab sofort kostenlos erhältlich. Sie erlaubt die unkomplizierte Suche nach den mehr als 20.000 öffentlichen Apotheken in Deutschland oder den jederzeit rund 1.400 notdiensthabenden Apotheken. Die App kann in den Stores von Apple (iPhone & iPad), Google (Android Smartphones & Tablets) und Windows (Windows Phone 8 & Tablets sowie Windows 8.1 PCs) heruntergeladen werden. Die Anwendung präsentiert sich in einem neuen Design mit verbesserter Performance und Darstellung der Suchergebnisse.

Per Standortermittlung oder Adresseingabe erhält der Nutzer der "Apothekenfinder"-App auf seinem Handy die Kontaktdaten der nächstgelegenen Apotheken im Tages- oder Nachtdienst - und kann sich auf Wunsch auch die Anfahrtsroute zum gewählten Ziel berechnen lassen. Das teilt die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände im Vorfeld der Weihnachtsfeiertage mit, an denen die Erreichbarkeit einer Notdienstapotheke sowohl zu Hause als auch unterwegs besonders wichtig sein kann.

Die "Apothekenfinder"-App ist Bestandteil eines breitgefächerten ABDA-Angebotes von stationären und mobilen Apothekensuchoptionen. Die mobile Webseite lässt sich auf dem Handy unter www.apothekenfinder.mobi aufrufen. Per Mobiltelefon kann man ohne Vorwahl die 22 8 33 anrufen - oder eine SMS mit der fünfstelligen Postleitzahl dorthin schicken (69 Cent pro Minute/SMS). Von zu Hause aus können Patienten die kostenfreie Festnetznummer 0800 00 22 8 33 wählen oder auf das Gesundheitsportal APONET unter www.aponet.de zugreifen. Die Kontaktdaten der Notdienstapotheken hängen zudem in jedem Apothekenschaufenster aus und werden in vielen Lokalzeitungen tagesaktuell abgedruckt.

Weitere Informationen unter www.abda.de und www.aponet.de

Pressekontakt:

Dr. Reiner Kern, Pressesprecher, Tel. 030 4000 4-132, Fax -133, 
presse@abda.de

Christian Splett, Pressereferent, Tel. 030 4000 4-137, Fax -133,
c.splett@abda.de
Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Das könnte Sie auch interessieren: