ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Zum Nieren-TÜV in die Apotheke

Eschborn (ots) - Zum siebten Mal rufen Deutschlands Apotheker gemeinsam mit dem ZDF-Gesundheitsmagazin Praxis zu einer bundesweiten Vorsorgeaktion auf. Seit dem Start der Gemeinschaftsaktion im Jahr 1994 haben sich bereits mehr als 16 Millionen Menschen daran beteiligt. In diesem Jahr stehen die Nieren im Mittelpunkt des Interesses. Das dreiteilige Testset halten die Apotheken ab dem 30.11. für eine Schutzgebühr von DM 1,00 bereit. Dieses besteht aus einer Broschüre, die in leicht verständlicher Form alles Wissenswerte über die Nieren und deren lebenswichtige Funktionen beschreibt. Informationen über Nierenerkrankungen, Vorbeugemaßnahmen und den Harntest runden das Büchlein ab. Der leicht zu handhabende Teststreifen mit Gebrauchsanweisung und Farbskala zeigt in einer Minute, ob der Gang zum Arzt angeraten ist, oder ob die Nieren OK sind. Dabei senken solche Vorsorgeaktionen nicht nur die Kosten im Gesundheitswesen, sie sorgen auch dafür, dass viele Krankheiten so früh erkannt werden, dass sie völlig ausgeheilt werden können. Der Teststreifen liefert Hinweise auf eine Vielzahl von Erkrankungen, die vom Diabetes über Harnwegsinfektionen bis hin zu Nierenbeckenentzündungen, Nierensteinen und sogar bösartigen Nierentumoren reichen können. Je eher diese Krankheiten erkannt werden, desto größer ist die Chance, dass sie völlig ausgeheilt werden können. Denn auch hier gilt: Erkannte Gefahr ist oft nur noch halbe Gefahr. In seiner letzten "Praxis"-Sendung gibt Moderator Dr. Christian Floto am 29.11., 23.15 Uhr, im ZDF den Startschuss zur Aktion, an der sich auch die AOK, die Bundesärztekammer und die Bayer AG beteiligen. Dabei gehen die Beteiligten davon aus, dass es auch dieses Jahr wieder einen regelrechten Run auf die Teststreifen geben wird, so dass sich ein schneller Gang in die Apotheke empfiehlt. ots Originaltext: Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ABDA Tel.: (06196) 928-181/184/185 Fax: (06196) 928-183 Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Das könnte Sie auch interessieren: