ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Fortbildungsoffensive: NADA wappnet Apotheken für Kampf gegen Doping im Sport

Berlin (ots) - Im Rahmen der Partnerschaft mit der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) können sich die Apotheken im Rahmen von Fortbildungen für ihr Engagement gegen Doping im Sport wappnen. Als Co Partner der deutschen Olympiamannschaft und Nationaler Förderer des Deutschen Behindertensportverbandes nehmen die Apotheken somit ihre besondere Verantwortung wahr, Freizeit- und Spitzensportler über die Risiken einer falschen Anwendung von Medikamenten bis hin zu Arzneimittelmissbrauch aufzuklären. Bei den Winterspielen 2010 werden NADA und ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände gemeinsam einen Informationsstand im Deutschen Haus in Vancouver (Kanada) ausstatten und betreiben. NADA-Apothekerin Dr. Kerstin Neumann, die den Informationsstand betreut, hat kürzlich zwei Fortbildungen der Landesapothekerkammer Thüringen unter der provokanten Fragestellung "Arzneimittel im Sport - alles Doping oder was?" durchgeführt. Im Rahmen des Seminars wurden Arzneistoffe vorgestellt, die als Dopingmittel gelten. Erörtert wurde ebenfalls, wie es zu dieser Einstufung kam. Ein Schwerpunkt war auch die Beratung von chronisch Kranken, die regelmäßig Sport treiben und dieses Hobby mit ihrer Therapie abstimmen müssen. Die Veranstaltungen wurden von Apothekern und Pharmazeutisch-Technischen Assistenten (PTA) besucht. In den kommenden Monaten werden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen zu diesem Thema stattfinden. Das Engagement der Apotheker für dopingfreien Spitzen- und Breitensport wird durch die Kampagne "Die Winterspiele sind eröffnet!" für Millionen Patienten in tausenden Apotheken bundesweit sichtbar gemacht. Parallel dazu läuft u.a. der Kinospot "Bleiben Sie fit! Die Apotheken - Offizielle Partner Ihrer Gesundheit". Bis zum 22. Februar gibt es auf www.abda.de ein Gewinnspiel für eine Reise zu den Paralympics im März 2010. Diese Pressemitteilung und weitere Informationen finden Sie unter www.abda.de. Pressekontakt: Christian Splett Pressereferent Tel.: 030 40004-137 Fax: 030 40004-133 E-Mail: c.splett@abda.aponet.de www.abda.de Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: