SEAT Deutschland GmbH

Vierte Generation des SEAT Ibiza punktet beim EuroNCAP-Crashtest
Der neue SEAT Ibiza - fünf Sterne für die Sicherheit

Mörfelden (ots) -

   - Neuer SEAT Ibiza erringt mit fünf Sternen Bestwert im
     EuroNCAP-Crashtest
   - Spanisches Kompaktmodell bietet maximalen Schutz für
     Kinder und Passanten 
   - Kompromisslose Sicherheitsausstattung mit serienmäßigem ESP 

Der neue SEAT Ibiza überzeugt beim EuroNCAP-Crashtest auf ganzer Linie: Das sportlich konzipierte Kompaktmodell wurde aktuell für vorbildlichen Insassenschutz mit der Maximalbenotung von fünf Sternen ausgezeichnet. Weitere vier Sterne erhielt die linksgelenkte Version für seine Kinder- und drei Sterne für die Fußgängersicherheit - ebenfalls Topergebnisse in Sachen passiver Sicherheit. Als erstes Modell der Volkswagen Gruppe basiert die vierte Generation des SEAT Ibiza - die hierzulande im Frühsommer auf den Markt kommt - auf einer völlig neu konzipierten Plattform, intern PQ25 genannt. Auch in punkto aktiver Sicherheit setzt der spanische Kleinwagen Maßstäbe: Alle deutschen Versionen besitzen serienmäßig das elektronische Stabilitätsprogramm ESP, ein Novum in dieser Klasse.

Als unabhängige Organisation überprüft das "European New Car Assessment Program" (Euro NCAP) seit 1996 die Unfallsicherheit von Fahrzeugen anhand aufwendiger Crash-Simulationen - so auch den neuen SEAT Ibiza 1.4 16V mit fünf Türen und in der Einstiegsversion "Reference". Diese umfasst bereits ab Werk ein vollständiges Angebot an hochmodernen Rückhaltesystemen, zu dem Frontairbags für Fahrer und Beifahrer, neu entwickelte Seitenairbags mit integriertem Kopfairbag, Gurtstraffer vorne, Gurtkraftbegrenzer für alle Plätze sowie Isofix-Aufnahmen für entsprechende Kindersitze im Fond zählen.

Im Fokus des EuroNCAP steht der Schutz erwachsener Insassen, der anhand anspruchsvoller Front-, Seiten- und Pfahlaufprall-Szenarien getestet wird. Der neue SEAT Ibiza absolvierte diese Prüfungen mit Bravour. Den Seiten- und Pfahl-Crash schloss er jeweils mit dem Höchstergebnis ab, für den erfolgreich bestandenen Frontalaufprall gegen die Wand erzielte er ebenfalls Topwerte. Insgesamt ergaben sich somit 34 Punkte und damit fünf Sterne.

Ein ähnlich souveränes Sicherheitsniveau attestierten die Tester dem Kompaktmodell im Hinblick auf die Kindersicherheit. Sie wird anhand von zwei Dummys überprüft, die ein 18 Monate altes Baby sowie ein dreijähriges Kleinkind simulieren. Hier erreichte der neue SEAT Ibiza auch dank serienmäßiger Isofix-Kindersitzverankerungen mit 38 Punkten ebenfalls ein Topergebnis, das mit vier EuroNCAP-Sternen belohnt wurde.

Beachtliche Benotungen erzielte SEAT zudem im Bereich der Fußgängersicherheit. Stoßfänger und Motorhaube überzeugten durch günstige Aufpralleigenschaften. Insgesamt erlangte der agile Ibiza bei diesen Tests 19 Punkte und eine 3-Sterne-Bewertung. Besonders erfreulich: Der vordere Stoßfänger - bei Kollisionen mit Passanten von entscheidender Bedeutung für die unteren Extremitäten - wird im Testprotokoll mit "grün" bewertet. Und grün bedeutet an dieser Stelle: höchstes Schutzpotential.

Wie bereits skizziert, kennzeichnet den neuen SEAT Ibiza parallel auch eine ausgeprägte aktive Sicherheit. Neben ABS mit Bremsassistent und elektronischer Bremskraftverteilung (EBV) profitiert sie von dem ebenfalls serienmäßigen elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP), das zahlreiche weitere Fahrerassistenzsysteme einschließt - so etwa Berganfahrassistent (HHC für Hill Hold Control), elektronische Differentialsperre (EDS) und Antischlupfregelung (ASR). Hinzu kommt: Der SEAT Ibiza steht als eines von wenigen Fahrzeugen dieser Klasse optional mit Bi-Xenonscheinwerfern plus Kurvenlicht und Abbiegelicht zur Verfügung. Dass Sicherheit keine Frage des Geldes ist, beweist ein Blick in die Preisliste des neuen Modells: Das Grundmodell, der fünftürige SEAT Ibiza Reference 1.2 12V mit 51 kW (70 PS), kostet 12.490 Euro inklusive Mehrwertsteuer - mit Frühbucherrabatt bis Ende September nur 12.190 Euro.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Alexander Skibbe
Leiter Kommunikation
Tel.: 06105/208450
E-Mail: alexander.skibbe@SEAT.de

Original-Content von: SEAT Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SEAT Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: