Great Place to Work® Institut Deutschland

Vertrauen zählt: Gewinner des Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen 2015" gekürt

Hannover / Bremen (ots) - Die diesjährigen Sieger des regionalen Great Place to Work® Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber in Niedersachen-Bremen" stehen fest. Gewürdigt für ihr Engagement bei der Gestaltung einer vertrauensvollen und begeisternden Arbeitsplatzkultur wurden in der Größenkategorie "Unternehmen über 250 Beschäftigte" die Sparkasse Bremen (Platz 1) und die Erdöl-Service-Gesellschaft Baker Hughes Inteq aus Celle (2).

Bei den Betrieben der Kategorie "50-250 Mitarbeiter" zählen das IT-Beratungshaus Mindsquare aus Seelze (Platz 1), das Altenpflegeunternehmen Blomberg Klinik aus Bad Laer (2), das Beratungs- und Softwarehaus Itgain aus Hannover (3), der Softwareentwickler HEC aus Bremen (4) sowie die Bau- und Immobilien-Firmengruppe Gundlach aus Hannover (5) zu den Preisträgern.

Bei den kleinen Unternehmen der Kategorie "10-49 Beschäftigte" wurden die Unternehmensberatung PE-Solution aus Braunschweig (Platz 1), die Bittrich & Bittrich Steuerberatungsgesellschaft aus Lüneburg (2) und das Ingenieurbüro Uwe Ehrhorn aus Achim (3) ausgezeichnet.

Insgesamt hatten sich über 50 Unternehmen der Region am aktuellen Benchmark-Wettbewerb "Beste Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen 2015" beteiligt und einer unabhängigen Überprüfung ihrer Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber auf Basis einer Mitarbeiterbefragung und einer Managementbefragung gestellt. Ausgezeichnet wurden die Unternehmen, die sich aus Mitarbeitersicht bereits in besonderer Weise um eine vertrauensvolle und begeisternde Kultur der Zusammenarbeit verdient machen und die eine besonders mitarbeiterorientierte Personal- und Führungsarbeit pflegen.

Partner der 2013 ins Leben gerufenen regionalen Great Place to Work® Initiative "Beste Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen" sind die Region Hannover, das Demographie Netzwerk e.V. (ddn) und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

"Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet und für ein hohes Maß an Vertrauen, Stolz und Teamgeist im Unternehmen", sagte Andreas Schubert, Geschäftsführer bei Great Place to Work® Deutschland, bei der Preisverleihung am gestrigen Abend im Haus der Region in Hannover. "Eine attraktive Arbeitsplatzkultur ist im Leistungswettbewerb und bei der Bewältigung von Fachkräfteengpässen ein sehr wertvoller Vorteil und stärkt zudem den gesamten Standort."

Fotos der Preisverleihung und des vorausgegangenen Fachforums sind abrufbar unter: www.greatplacetowork.de/siegerliste-banib-2015

Hintergrund und Ziele des Wettbewerbs

Der Wettbewerb "Beste Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen" fand bereits zum dritten Mal statt. Ziel der Initiative ist es, regionale Unternehmen bei der Entwicklung einer guten und attraktiven Arbeitsplatzkultur zu fördern und den Wirtschaftsstandort und seine Unternehmen durch ein eigenes Qualitätssiegel für besondere Arbeitsplatzqualität zu stärken.

Vorausgegangen war den Auszeichnungen eine unabhängige Überprüfung der Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur in den teilnehmenden Unternehmen durch das Great Place to Work® Institut. Bewertungsbasis waren Mitarbeiterbefragungen zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Führung, Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit der Arbeit, Bindung an das Unternehmen, berufliche Weiterbildung, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurde das Management der Unternehmen zur Qualität und Nachhaltigkeit der Maßnahmen und Konzepte der Personal- und Führungsarbeit befragt. Alle Teilnehmer profitieren unabhängig von einer Platzierung unter den besten Arbeitgebern von der Standortbestimmung und den wertvollen Vergleichsmöglichkeiten und Impulsen für die Weiterentwicklung als attraktiver Arbeitgeber.

Der Wettbewerb "Beste Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen" findet unter dem Dach des bereits seit 2002 durchgeführten bundesweiten Great Place to Work® Wettbewerbs "Deutschlands Beste Arbeitgeber" statt, dessen diesjährige Gewinner am 4. März 2015 in Berlin gekürt werden. Über 600 Unternehmen haben sich an der aktuellen Runde beteiligt. Zum regionalen Folgewettbewerb "Beste Arbeitgeber in Niedersachsen-Bremen 2016" können sich Arbeitgeber aller Art, Größen und Branchen ab sofort anmelden unter: www.greatplacetowork.de - Ansprechpartner: Alexander Lehmann - Telefon: 0221 / 9333 5-0, E-Mail: alehmann@greatplacetowork.de

Über das Great Place to Work® Institut

Great Place to Work® ist ein unabhängiges international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Entwicklung einer vertrauensvollen und begeisternden Arbeitsplatzkultur unterstützt. Neben individuellen Leistungsangeboten zur Standortbestimmung und Weiterentwicklung ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Benchmark-Untersuchungen in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Stammsitz des 1991 gegründeten Unternehmens ist San Francisco, USA. Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln aktuell rund 75 Mitarbeiter.

Kontakt

Great Place to Work® Deutschland, Hardefuststraße 7, 50677 Köln, Tel.: 0221 - 93 33 5-0, E-Mail: info@greatplacetowork.de - www.greatplacetowork.de

Pressekontakt:

Kommunikationsberatung
Ansgar Metz
Haselbergstraße 19
50931 Köln
Tel.: 0177 295 3800
E-Mail: ansgar.metz@email.de

Original-Content von: Great Place to Work® Institut Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Great Place to Work® Institut Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: