PWB Rechtsanwälte Jena

PWB Rechtsanwälte Jena auf Expansionskurs
Standort Jena wird weiter ausgebaut

Jena (ots) - Die bundesweit tätige Kanzlei PWB Rechtsanwälte Jena baut den Standort Jena weiter aus. "Wir befinden uns auf einem deutlichen Expansionskurs", freut sich der der Kanzleigründer Philipp Wolfgang Beyer (47). Die Kanzlei sei besonders im Wirtschafts-, Schadens- und Kapitalanlagerecht tätig. "Neben mehreren tausend geschädigten Kapitalanlegern vertreten wir u.a. auch Hinterbliebene des Halleneinsturzes Bad Reichenhall, die Familie des Entführungsopfers Stefanie sowie die Familie im sexuellen Missbrauchsfall durch den früheren von Riekofen", erklärt Rechtsanwalt Beyer.

Beyer hatte die PWB Rechtsanwälte Jena im Jahre 2001 als erste Anwaltskanzlei in Thüringen ins Leben gerufen, die sich zunächst ausschließlich um die Vertretung von geschädigten und betrogenen Kapitalanlegern spezialisiert hatte, "um der Willkür von Anlagebetrügern, großen Prüfungsgesellschaften und Banken ein Ende zu setzen sowie dem effektiven Verbraucherschutz in Deutschland mehr Gehör zu verschaffen".

Bereits zum Jahresanfang hat sich die PWB Rechtsanwälte Jena mit dem bekannten Opferjuristen Thomas Kämmer verstärkt. Nun sollen weitere Rechtsanwälte für den Bereich Kapitalanlagerecht und Strafrecht das über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter starke Team verstärken. "Die erfreulicherweise stark wachsende Zahl der Mandate führt dazu, dass wir auch personell weiter wachsen müssen", betont Philipp Wolfgang Beyer.

Um den künftigen Anforderungen gerecht zu werden verfüge die Kanzlei darüber hinaus seit kurzem in Hamburg und in Graal-Müritz über zwei Back Offices. "Damit sind wir optimal aufgestellt und können, sobald der personelle Ausbau in Jena abgeschlossen ist, die weiteren Tätigkeitsfelder im Kapitalanlage- und Opferrecht noch effektiver bearbeiten", so der Kanzleiinhaber Philipp Wolfgang Beyer.

Seit Beginn tritt das Team der PWB Rechtsanwälte Jena auf gleicher Augenhöhe gegenüber Schädigern, Banken und Kapitalanlagegesellschaften auf, auch wenn diese sich in der Regel durch renommierte Großkanzleien vertreten lassen. Im Kapitalanlagerecht ist die Jenaer Kanzlei besonders auf die Vertretung großer Klägergemeinschaften in Massenklageverfahren spezialisiert. Unter anderem vertritt und vertrat sie bundesweit und darüber hinaus Mandanten aus den USA, Südafrika und Italien.

Die Erfahrungen und Erfolge der Kanzlei haben nicht nur dazu geführt, dass sie zunehmend auch im Schadens- und Schmerzensgeldrecht, dem Unfall- und Versicherungsrecht sowie im Strafverfahren (auf Opferseite) tätig ist, sondern auch dazu, dass die Jenaer Anwälte zunehmend auch Ansprechpartner für regional und überregional tätige Unternehmen sind. So beraten sie eine größere Zahl kleiner und mittelständischer Unternehmen unter anderem in der rechtlichen Ausgestaltung der betrieblichen Altersvorsorge.

Weitere Informationen über PWB Rechtsanwälte Jena unter www.pwb-law.com

Für Rückfragen

PWB Rechtsanwälte Jena Erich R. Jeske Pressesprecher Löbdergraben 11a 07743 Jena Telefon : 03641 35 35 14 Mail: erjeske@pwb-law.com

Pressekontakt:

Agentur für KreativeKommunikation
Martinskloster 3
99084 Erfurt
Telefon 0361 789 26 09
Original-Content von: PWB Rechtsanwälte Jena, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: