KfW IPEX-Bank

KfW IPEX-Bank finanziert zwei Containerschiffe der Peene-Werft

Frankfurt am Main (ots) - Beitrag zur Beschäftigungssicherung in schwieriger Marktsituation

Die KfW IPEX-Bank GmbH finanziert zwei 1.600 TEU-Containerschiffe, die auf der Peene-Werft GmbH Wolgast für die türkische Arkas-Gruppe gebaut werden. Die entsprechenden Verträge wurden letzten Montag unterzeichnet.

Es handelt es sich um die Schiffe Nr. 13 und 14 aus einer Serie von Containerschiffen, die Arkas seit 2001 bei der Peene-Werft geordert hat. Für den langjährigen Kunden Arkas hat die KfW IPEX-Bank bereits eine Reihe von Vorläuferaufträgen finanziert.

Die Finanzierung für die beiden Schiffe umfasst ein Volumen von umgerechnet EUR 26,4 Mio. pro Schiff, zusammen also EUR 52,8 Mio. Sie ist mit einer Hermes-Bürgschaft versehen und zusätzlich in den CIRR (Commercial Interest Reference Rate) eingebunden, bei dem der Bund das Risiko evtl. auftretender Zinsschwankungen übernimmt. Die Laufzeit der Kredite beträgt 12 Jahre. Die Schiffe werden voraussichtlich im Juli und September 2009 abgeliefert.

Besteller der Schiffe ist die Arkas-Gruppe/Izmir, eine der führenden türkischen Logistikgruppen mit einer über 100-jährigen Geschichte. Die Gruppe ist im Schienen-, Straßen-, Hafen- und Schifffahrtsbereich im Schwarz- und Mittelmeerraum tätig.

Die Peene-Werft besteht bereits seit 1948 und ist seit 1992 ein Mitglied des Werftenverbunds der Hegemann-Gruppe. Sie verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung im Bau, der Reparatur und der Modernisierung von Container-, und Spezialschiffen. Die Finanzierung der beiden Neubauten stellt in der derzeit schwierigen Lage auf dem Containerschiffmarkt einen wichtigen Beitrag zur Beschäftigungssicherung der Werft dar.

Über die KfW IPEX-Bank GmbH

In der KfW Bankengruppe ist die KfW IPEX-Bank GmbH für Projekt- und Unternehmensfinanzierungen sowie für Handels- und Exportfinanzierungen im In- und Ausland zuständig. In ihr sind alle weltweiten Kreditgeschäfte der KfW Bankengruppe gebündelt, die dem Wettbewerb im Finanzdienstleistungssektor unterliegen. Sie wird seit dem 1.1.2008 als rechtlich selbständiges Konzernunternehmen geführt und trägt maßgeblich zum Förderauftrag der KfW Bankengruppe bei. Sie hat ca. 490 Mitarbeiter (Stand Januar 2009) und ist in den wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt vertreten.

Pressekontakt:

KfW IPEX-Bank GmbH, Palmengartenstraße 5-9, 60325 Frankfurt
Pressestelle: E-Mail: dela.strumpf@kfw.de
Tel. 069 7431-2984, Fax: 069 7431-9409, E-Mail:
info@kfw-ipex-bank.de, Internet: www.kfw-ipex-bank.de

Original-Content von: KfW IPEX-Bank, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KfW IPEX-Bank

Das könnte Sie auch interessieren: