13TH STREET

Das Horrorskop in der 13TH STREET
"Ärzte"-Punkrocker Bela B. präsentiert die dunklen Seiten der Astrologie

    München (ots) - Seit er vor 18 Jahren "Die Ärzte" gründete, ist
Bela B. aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Mit
seiner Band veröffentlichte er bislang 16 Alben. In der 13TH STREET
stellt sich der singende Schlagzeuger jetzt einer neuen
Herausforderung: Ab 23. November schaut er für den Action & Suspense
Channel in die Sterne. Der exzentrische Berliner, der eine Vorliebe
für Splatterfilme und Totenköpfe hat, präsentiert jedoch keine
gewöhnliche Astro-Show. Bela B. schlüpft in die Rolle des mysteriösen
13. Sternzeichens, des Schlangenträgers, und stellt ein Horrorskop
vor, das ausschließlich die dunklen Seiten der zwölf Tierkreiszeichen
beleuchtet.
    
    "Willkommen am Rande der Nacht. Ich bin der Schlangenträger,
meines Zeichens in Ungnade gefallenes Tierkreiszeichen und Euer
Führer in den Weiten der Sterne." Mit einer lebenden Python um den
Hals und einer devoten Gehilfin zu seinen Füßen begrüßt Bela B. die
Zuschauer zum Horrorskop in der 13TH STREET. Und die Prognosen, die
sie zu hören bekommen, haben es in sich: Zur Sprache kommen die
negativen Eigenschaften von Steinbock, Wassermann, Fische, Widder,
Stier, Zwilling, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion und Schütze.
Schonungslos wird offenbart, was ansonsten lieber geschönt oder
verschwiegen wird. Dabei wird, je nach Monat, das dann aktuelle
Sternzeichen besonders ausführlich behandelt. Die weiteren elf müssen
sich mit einer Kurz-Prognose begnügen.
    
    Gemäß dem Programmkonzept des Senders, das die Genres Action,
Mystery, Horror, Thriller, Krimi und Science-Fiction bedient, ist
auch das Horrorskop nichts für schwache Nerven. Die Vorhersagen
werden visuell durch bedrohlich-bizarre Bildcollagen in kurzen Filmen
unterstützt, in denen jedes Sternzeichen als grotesker
Mensch-Tier-Hybride zum Leben erwacht. Die Dreharbeiten fanden in
Budapest statt, wo unter anderem in einer alten Badeanstalt und in
einer nur für diese Produktion stillgelegten Stahlfabrik gedreht
wurde.
    
    Das 15-minütige Sendeformat wird einen Monat lang jeweils zweimal
wöchentlich ausgestrahlt. Die neue Ausgabe orientiert sich am Start
des Sternzeichens. Den Auftakt macht am Freitag, 23. November 2001,
um 23.45 Uhr der Schütze. Weitere Ausstrahlungszeiten unter www.13TH
STREET.de.
    
    Nach der Punk-Lady Nina Hagen, Schlager-Diva Marianne Rosenberg
und Schock-Rocker Alice Cooper ist Bela B. bereits die vierte
Kultfigur, die 13TH STREET als Moderator gewinnen konnte.
    
    Fotos von Bela B. als Schlangenträger senden wir gerne auf Anfrage
zu.
    
    13TH STREET - The Action & Suspense Channel ist über das
Basic-Paket von PREMIERE WORLD zu empfangen.
    
    
ots Originaltext: 13TH STREET
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Phaedra Jeta
Pressereferentin
T: 0 89.3 81 99.340
F: 0 89.3 81 99.343
E: phaedra.jeta@unistudios.com

Katja Eppinger
Redakteurin          
Programmpresse
T: 0 89.3 81 99.344
F: 0 89.3 81 99.343
E: katja.eppinger@unistudios.com

Original-Content von: 13TH STREET, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 13TH STREET

Das könnte Sie auch interessieren: