13TH STREET

Der 13. Tag im Februar: "Privatdetektive"
13TH STREET startet Kultserie "Magnum"

München (ots) - Seine Leidenschaft für schnelle Autos und schöne Frauen teilt er mit vielen Privatdetektiven, doch erst seine Vorliebe für Shorts und Hawaiihemden machten ihn berühmt: "Magnum", der smarte Serienheld, gespielt von Tom Selleck, ermittelt ab 13. Februar in der 13TH STREET und macht im roten Ferrari Jagd auf Bösewichter. Zum Auftakt präsentiert der Action & Suspense Channel im Rahmen seines 13. Tags zur Primetime um 20.13 Uhr den Pilotfilm "Wer braucht schon Schnee auf Hawaii?" und die beiden ersten der 159 Folgen. Künftig verstärkt die Kultserie der 80er Jahre von Montag bis Freitag jeweils um 19.20 Uhr den Actionserien-Block in der 13TH STREET. Der Thementag, der diesmal unter dem Motto "Privatdetektive" steht, startet bereits um 13.00 mit weiteren berühmten Spürnasen. Zunächst begeben sich der scharfsinnige Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein gewitzter Adlatus Dr. Watson auf Verbrecherjagd. Sie haben ihren Auftritt in den bekannten Krimi-Klassikern "Sherlock Holmes: Das Zeichen der Vier" (1989) und "Der Hund von Baskerville" (1988). In den Hauptrollen: Jeremy Brett und Edward Hardwicke, die als beste Interpreten des Duos gelten. Um 16.40 Uhr ist in "Rächer der Unterwelt" (1947) ein Versicherungsdetektiv Burt Lancaster auf der Spur, der die beklemmende Studie eines Mannes mit düsterer Vergangenheit liefert, der scheinbar gleichgültig auf seine Mörder wartet. Mit der Hemingway-Adaption drehte Robert Siodmak ein stilistisch reizvolles Schattenspiel, das zu den Kriminalfilmen der "Schwarzen Serie" zählt. In "Der Tod kennt keine Wiederkehr" (1972) tritt um 18.20 Uhr Raymond Chandlers mit allen Wassern gewaschene Schnüffler Philip Marlowe (Elliott Gould) auf den Plan. Von Robert Altman als intelligentes Mörder-Puzzle inszeniert, muss Marlowe den angeblichen Selbstmord eines Freundes aufklären und gerät dabei in die Fänge eines sadistischen Gangsterbosses. Nach der "Magnum"-Trilogie steht um 23.30 Uhr der Psychokrimi "Everybody Wins" (1990) auf dem Programm, in dem Debra Winger Nick Nolte als Privatdetektiv anheuert, um einen alten Fall wieder aufzurollen. Dank Drehbuchautor Arthur Miller tappen Detektiv und Zuschauer bis zuletzt im Dunkeln. Und zum Abschluss des 13. Tags hat der Pfeife rauchende Meisterdetektiv um 1.05 Uhr noch einmal einen Auftritt: "Sherlock Holmes' größter Fall" (1965), diesmal mit John Neville in der Hauptrolle. 13TH STREET - The Action & Suspense Channel ist ein Unternehmen der UNIVERSAL STUDIOS NETWORKS und im Spielfilmpaket "Movie World" auf PREMIERE WORLD zu empfangen. ots Originaltext: 13TH STREET Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Phaedra Jeta T: 0 89.3 81 99.340 Pressereferentin F: 0 89.3 81 99.343 E: phaedra.jeta@unistudios.com Katja Eppinger T: 0 89.3 81 99.344 Redakteurin F: 0 89.3 81 99.343 E: katja.eppinger@unistudios.com Original-Content von: 13TH STREET, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: