Ford-Werke GmbH

Andreas Bakkerud schreibt im Ford Focus RS RX RallyCross-Geschichte

Köln / Hell (NO) (ots) -

- Rund 600 PS starker Ford Focus RS RX der Hoonigan Racing 
  Division feiert beim fünften Start in der 
  RallyCross-Weltmeisterschaft bereits den ersten Sieg 
- Andreas Bakkerud dominiert alle vier Qualifying-Durchgänge, gewinnt
  das Halbfinale und bleibt auch im Finale ungeschlagen 
- Video: https://youtu.be/j_WhaF1eUCg 

Als erster Fahrer in der FIA World Rallycross-WM (WRX) hat Ford Focus RS RX-Pilot Andreas Bakkerud alle vier Qualifying-Durchgänge eines Rennwochenendes, das Semifinale und auch das Finale gewonnen. Zugleich konnte Bakkerud als erster Norweger sein Heimspiel in der WRX für sich entscheiden. Der rund 600 PS starke Turbo-Allradler, den die werksunterstützte Hoonigan Racing Division des YouTube-Driftkünstlers Ken Block einsetzt, feierte bereits beim fünften WM-Start seinen ersten Sieg.

"Es ist unglaublich, dass wir auf heimischem Boden gewonnen haben. Ich bin unheimlich stolz auf das gesamte Team", betonte Bakkerud. "Und das bei unserem fünften Lauf! Ich bin noch voller Adrenalin und einfach nur glücklich, Teil dieser großartigen Mannschaft zu sein."

Der Ford Focus RS RX ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ford Performance, den Rallye-Spezialisten des britischen Teams M-Sport und der Hoonigan Racing Division. Obwohl sich vor dem Start im norwegischen Hell nur wenige Testgelegenheiten ergeben hatten, ist dem RallyCross-Boliden bei den fünf ersten WRX-Rennen der Saison schon vier mal der Sprung in die Finalrunde gelungen. Den ersten Podiumsplatz hatte Block beim zweiten Lauf errungen, der im Rahmenprogramm der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) in Hockenheim eingefahren.

"Wir wollten mit dem neuen Ford Focus RS RX so schnell wie möglich in der RallyCross-WM konkurrenzfähig sein", erläutert Ford Performance-Chef Dave Pericak. "Dank der Unterstützung durch M-Sport und Hoonigan Racing Divison haben wir einen beeindruckenden Boliden auf die Beine gestellt. Bereits nach nur fünf Rennen den ersten Sieg zu erzielen, unterstreicht die technische Kompetenz unseres Programms und die Hingabe, mit der unsere enorm engagierten Ingenieure, Mechaniker und Konstrukteure arbeiten. Wir sind stolz auf das Erreichte und freuen uns auf die weitere Saison."

Ken Block hatte in Hell die ersten beiden Qualifying-Runden jeweils auf Platz zwei beendet, bevor technische Probleme die Teilnahme am Halbfinale verhinderten. Der nächste Auftritt der beiden Ford Focus RS RX der Hoonigan Racing Division steht vom 1. bis 3. Juli im schwedischen Holjes MotorStadion auf dem Programm.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Link zur Übertragung der FIA World RX: https://www.youtube.com/watch?v=80U6q0vMOEM

Kontakt:

Hartwig Petersen
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 221/90-17513
hpeter10@ford.com
Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: