Ford-Werke GmbH

Ford präsentiert vier neue Vignale-Modelle sowie exklusiven Vignale-Veranstaltungs- und Reiseservice

Köln/Genf, Schweiz (ots) -

- Ford stellt auf dem Automobilsalon von Genf erweitertes 
  Vignale-Modellangebot und spezielle Service-Dienstleistungen für 
  Vignale-Kunden vor 
- Neu: Ford S-MAX Vignale und Edge Vignale sowie Mondeo Vignale als
  fünftürige Fließhecklimousine 
- Ford Kuga Vignale Concept zeigt Perspektive für besonders
  hochwertiges SUV-Modell der Zukunft auf 
- Interessante Ausstattungsoptionen bieten Vignale-Kunden die 
  Möglichkeit, das Karosseriedesign ihres Fahrzeugs individueller zu 
  gestalten 
- Ford Vignale-Kunden steht ein exklusiver Reise- und 
  Veranstaltungsservice zur Verfügung, der europaweit den Zugang zu 
  außergewöhnlichen Events ermöglicht 
- Mode- und Design-Trendsetter engagieren sich als
  Vignale-Markenbotschafter 
- Vignale Collection um attraktive Designprodukte wie erstklassig
  verarbeitete iPad-Hülle und Bürotasche aus hochwertigen
  Vignale-Materialien ergänzt 

Ford erweitert die besonders edle Ausstattungslinie Vignale um neue Modelle und exklusive Dienstleistungsangebote. So feiern auf dem diesjährigen Automobilsalon von Genf der Ford S-MAX Vignale und der Ford Edge Vignale Weltpremiere. Hinzu kommen die Vignale-Variante des Mondeo in fünftüriger Limousinen-Ausführung sowie die Studie eines Kuga Vignale. Ebenfalls neu ist ein Premium-Reise- und -Veranstaltungsservice, der Ford Vignale-Kunden die Tür zu einzigartigen Lifestyle-Events öffnet.

Mit dem Vignale-Konzept führt Ford ein Erste-Klasse-Angebot ein, das weit über eine Topausstattung hinausgeht und auch die Vertriebspartner einschließt. Bereits heute hat der Automobilhersteller in Europa ein Netz von 300 sogenannten FordStores etabliert. Bis 2017 sollen 500 dieser Handels-Leuchttürme entstehen. Mit designierten Vignale Lounges und speziell ausgebildeten Vignale-Kundenmanagern bieten sie ein besonders hochwertiges Kauferlebnis. Selbstverständlich können Vignale-Modelle auch bei jedem anderen Ford Stützpunkt bestellt werden - die Orderbücher für den S-MAX Vignale zum Beispiel sind ab sofort geöffnet. Der fünftürige Mondeo Vignale kommt 2017 in den Handel, die Preise für den Edge Vignale gibt Ford noch in diesem Jahr bekannt.

"Unsere Kunden stellen hohe Ansprüche, sie erwarten mehr von Ford. Mit Vignale können wir ihnen ein neues Level an Luxus und persönlicher Betreuung anbieten", erläutert Jim Farley, CEO von Ford Europa. "In manchen unserer Baureihen erreicht der Verkaufsanteil der bisherigen Topausstattung Titanium 70 Prozent. Darum erweitern wir die Vignale-Familie nun mit neuen Modellen auch auf unsere Flaggschiffe Edge und S-MAX, eine entsprechende Kuga-Variante folgt nur wenig später."

Wie besonders die Philosophie hinter der Vignale-Welt von Ford ist, bringen auch die ersten Vignale-Markenbotschafter zum Ausdruck - als Pioniere in den Segmenten Mode, Design und Technologie verleihen sie der neuen Exklusivlinie in der Online-, Print- und Fernseh-Einführungskampagne ein Gesicht. Zu ihnen gehören zum Beispiel der Berliner Kai Petermann, Gründer des einflussreichen Interieur-Blogs "Stilsucht.de", sowie die Modedesigner Joe und Charlie Casely-Hayford. Das britische Vater-Sohn-Gespann gilt im Bereich der Herren- und Damenbekleidung international als stilprägend.

Zuwachs für die Ford Vignale-Familie

Die neuen Vignale-Modelle beeindrucken auf den ersten Blick. In Genf tritt der Ford S-MAX Vignale in der brillanten Metallic-Farbe Vignale Milano Grigio sowie in Vignale White Platinum vor das Messepublikum. Den Edge Vignale zeigt Ford ebenfalls in Vignale White Platinum und in Vignale Ametista Scura, einem starken Braun-Metallic. Als charakteristisches Erkennungsmerkmal dient jeweils der im Sechseckmuster ausgeführte obere Kühlergrill, dessen dunkles Matt-Finish von einem polierten Aluminium-Rahmen eingefasst wird. Hinzu kommen weitere feine Karosseriedetails wie etwa polierte 19-Zoll-Leichtmetallräder, die verchromten Nebelscheinwerfer-Blenden des Edge Vignale und die Zierleiste mit Vignale-Aufdruck, die beim S-MAX die Heckklappe umfasst.

Der Premiumcharakter beider Modelle spiegelt sich auch im Interieur wider. Das in leichtem Kaschmirton oder dunklen Ebony-Farben gehaltene Windsorleder der hexagonal gemusterten Sitze zeichnet sich ebenso wie die Innenverkleidungen der Türen durch Nähte im sogenannten "Handkanten"-Stil aus. Dunkles Leder schmückt auch die Armlehne zwischen den Sitzen, die Mittelkonsole und das Armaturenbrett, das auf Beifahrerseite zusätzlich von einer eingewebten Aluminium-Applikation verziert wird.

Ebenfalls zum ersten Mal zeigt Ford in Genf zusätzliche Individualisierungsoptionen für den S-MAX Vignale sowie den Mondeo Vignale, der nun - zusätzlich zum bereits im Vorjahr präsentierten Kombimodell Turnier und dem viertürigen Mondeo Hybrid - auch als fünftürige Fließheck-Version erhältlich ist. Hierzu gehören etwa dunkel getönte Aluminiumräder und Nebelscheinwerfer-Fassungen sowie weiterer Chromzierat.

"Das Ford Vignale-Design vereint ein hohes Maß an Wertigkeit mit Premium-Sportlichkeit", betont Joel Piaskowski, Design-Direktor von Ford Europa. "Unseren Kunden bietet Ford Vignale eine individuelle und luxuriöse Möglichkeit, ihren Stil auszudrücken."

Auch für die Vignale-Varianten des Ford Mondeo, S-MAX und Edge ist fortan der neue, 154 kW (210 PS)1 starke 2,0-Liter-Diesel mit Bi-Turbo-Aufladung erhältlich. Generell gilt: Zur Serienausstattung gehört jeweils das besonders wegweisende Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3. Es zeichnet sich durch eine nochmals höhere Reaktionsschnelligkeit aus. Der acht Zoll große Touchscreen erkennt erstmals neben Tipp- auch Wischbefehle, die Sprachsteuerung versteht Ansagen im Satzzusammenhang. Nach der Aktivierung per Knopfdruck genügt es bereits, "Ich brauche einen Kaffee", "Ich brauche Benzin" oder "Ich brauche einen Parkplatz" zu sagen, schon berechnet das Navigationssystem die Route zu einem nahegelegenen Café, zu einer Tankstelle oder zu einem Parkhaus. Das gleiche gilt zum Beispiel für Bahnhöfe, Flughäfen und Hotels.

Ebenso fortschrittlich präsentiert sich die aktive Geräuschkompensation Active Noise Cancellation. Diese innovative Audiotechnologie erkennt Motorbrummen im Innenraum mit drei strategisch über den Fahrgastraum verteilten Mikrofonen und neutralisiert sie mit entgegengesetzt schwingenden Klangwellen. Beeindruckender Effekt: ein nochmals ruhigerer Akustikkomfort.

Ford Kuga Vignale Concept: Die Zukunft des luxuriösen SUV

Mit der Vignale-Studie des Kuga zeigt Ford in Genf, wie schon bald eine besonders luxuriöse Premiumversion seines mittelgroßen SUV-Erfolgsmodells aussehen könnte. Das Conceptcar betritt die Messebühne in der unverwechselbaren Außenfarbe Vignale Palazzo Pearl. Der untere Kühlergrill und die Nebelscheinwerfer-Einsätze werden in hochglänzendem Schwarz ausgeführt, andere Details wie die Nebelscheinwerfer-Einfassungen und die Tür-Applikationen zeichnen sich durch schwarz-mattierte Oberflächen aus.

Im Interieur überzeugt der Kuga Vignale Concept mit einem einzigartigen Lederbezug für Sitze, Türverkleidungen und das Armaturenbrett inklusive exklusiven "Handkanten"-Ziernähten. Auch den Kofferraumboden und die Innenseite der Heckklappe schmückt Leder. Die Fenstersäulen und die Dachverkleidung werden mit einem Alcantara-Material verkleidet, das optisch an Veloursleder erinnert. Handschuhfach und die Ablage in der Mittelarmlehne werden beflockt, die Mittelkonsole erstrahlt in einem hochwertigen Dunkelgrau mit Perleffekt-Finish.

Nahezu vier von fünf der insgesamt 102.000 Kuga, die Ford im vergangenen Jahr in Europa abgesetzt hat, rollten in der höchsten Ausstattungslinie Titanium vom Band - ein sicheres Indiz für das große Interesse an besonders hochwertigen und luxuriösen Varianten im SUV-Segment. Zu diesem Ergebnis kommt auch eine Analyse des Marktforschungsinstituts IHS. Sie sagt für den europäischen Gesamtmarkt voraus, dass der Anteil von Premiumausstattungen von 20 Prozent im Jahr 2014 auf 27 Prozent in 2020 steigen wird.

"Mit unserem Kuga Vignale Concept nehmen wir den zunehmenden Trend hin zu luxuriös ausgestatteten SUV ins Visier und zeigen mit edlem Design, feinen Materialien und erstklassiger Verarbeitung die besten Seiten von Ford auf", so Roelant de Waard, als Vizepräsident von Ford Europa verantwortlich für Marketing, Sales & Services. "Am oberen Ende unserer Produktpalette erkennen wir großes Wachstumspotenzial. Mit dem besonderen Vignale-Angebot erfüllen wir die hohen Erwartungen unserer Kunden."

Exklusive Reisen mit Stil und hohem Erlebniswert

Zu den wertvollsten Gütern der Vignale-Kunden gehört Zeit. Sie effizient zu nutzen und für besondere Erlebnisse einzusetzen, besitzt große Priorität. Ford erfüllt diese Anforderung mit einem exklusiven Service-Angebot, das europaweit außergewöhnliche Reisen und Events organisiert. In Zusammenarbeit mit Total Management, der weltweit führenden Agentur für Erlebnisreisen und Lifestyle-Veranstaltungen, steht ein sorgfältig zusammengestelltes Programm zur Wahl. Es umfasst zum Beispiel Kurztrips in so luxuriöse Hotels wie das Relais & Châteaux Mas de Torrent im spanischen Girona oder das Grayshott Spa and Hotel in der britischen Grafschaft Surrey. Hinzu kommt ein Kartenservice für so erstklassige Kultur- und Sportveranstaltungen wie das French Open-Tennisturnier in Paris, den Formel 1-Grand Prix von Monaco oder VIP-Premieren bei den Filmfestspielen von Cannes.

Ford Vignale-Kunden erhalten einen monatlichen Email-Newsletter, der sie über die jüngsten Reise- und Lifestyle-Angebote in ganz Europa informiert. Benutzern eines Apple- oder Android-Smartphones steht auch eine entsprechende App zur Verfügung. Sie ermöglicht den direkten Zugang zu den Inhalten des Vignale-Magazins und bietet darüber hinaus zusätzliche Serviceleistungen wie Reise- und Verkehrsinformationen, die Anzeige des nächsterreichbaren Händlers oder auch GPS-basierte Dienste wie Ford Vignale Park Me. Auf Knopfdruck stellt die App auch eine Verbindung zu Rettungskräften oder dem persönlichen Ansprechpartner bei Ford Vignale One Call her.

Ford präsentiert Vignale-Markenbotschafter

Die Markenbotschafter und Testimonials der Vignale-Einführungskampagne haben eines gemein: Sie gehören auf ihrem jeweiligen Feld zu den Wegbereitern und spiegeln die Passion von Ford für modernes Design und qualitativ hochwertige Verarbeitung wider.

Kai Petermann zum Beispiel ist der Gründer und Kreativdirektor von Stilsucht.de, Deutschlands führender Website für Interieurdesign. In seinem viel beachteten Blog stellt der Berliner interessante Design-Neuheiten, Technologien und Lifestyle-Ideen vor.

Joe und Charlie Casely-Hayford setzen mir ihrer Herrenmode-Marke Casely-Hayford Trends. Als erstes Vater-Sohn-Gespann haben sie es bis an die Spitze der Modebranche geschafft. Zu ihren Kunden zählen weltberühmte Musiker und Künstler wie Lou Reed, Nas, Sam Smith, The Clash, The xx und U2. Für seine Verdienste in der Mode-Industrie wurde Joe Casely-Hayford 2007 mit dem Verdienstorden "Officer of the Order of the British Empire" (OBE) ausgezeichnet. "Wir haben uns für die Zusammenarbeit mit Ford entschieden, weil wir viele Synergien mit der Marke ,Vignale' erkennen", so Joe Casely-Hayford. "Uns gefällt die Kombination aus handwerklich erstklassiger Verarbeitung und Innovation, Technologie und Tradition. Und wir lieben die Aufmerksamkeit, die Ford selbst kleinen Details widmet."

Ford stellt noch in diesem Jahr weitere Vignale-Markenbotschafter vor.

Charakteristisch: Die Vignale Collection

Die Ford Vignale-Designer haben für die Vignale Collection 2016 ein umfangreiches Programm formschöner Accessoires und Gegenstände gestaltet und entwickelt, die von den qualitativ hochwertigen Materialien und der ausgezeichneten Verarbeitung der Vignale-Modelle inspiriert wurden. Hierzu gehören beispielsweise eine iPad-Schutzhülle aus handverarbeitetem Leder und eine Bürotasche, die jeweils die typische Form des Vignale-Kühlergrills sowie das gesteppte Muster der handgefertigten Sitze aufgreifen. Neu ist auch ein USB-Zusatzakku mit edler Lederoberfläche, ein exklusiv designtes Vignale-Schreibset mit Füllfederhalter und Kugelschreiber von Lamy, eine Lederhülle für Reisedokumente, eine Brieftasche und ein Sonnenbrillenetui aus Leder. Erstmals umfasst die Vignale Collection zudem eine Palette von Notizbüchern mit Umschlägen aus weichem Leder.

Die Produkte der Vignale Collection stehen in den Vignale Lounges der neuen FordStores sowie im Internet unter www.vignalecollection.com zur Auswahl.

Pressemitteilungen und weiteres Material stehen ab dem 29. Februar sukzessive unter http://geneva2016.fordpresskits.com zur Verfügung.

   1) Kraftstoffverbrauch des Ford Mondeo 2.0 TDCi mit 154 kW (210 
      PS) in l/100 km: 6,0 - 5,8 (innerorts), 4,7 - 4,5 (außerorts), 
      5,2 - 5,0 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 134 - 130 
      g/km. CO2-Effizienzklasse: B. 
   1) Kraftstoffverbrauch des Ford S-MAX 2.0 TDCi mit 154 kW (210 PS)
      in l/100 km: 6,3 (innerorts), 5,1 (außerorts), 5,5 
      (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 144 g/km. 
      CO2-Effizienzklasse: A. 
   1) Kraftstoffverbrauch des Ford Edge 2.0 TDCi mit 154 kW (210 PS) 
      in l/100 km: 6,5 - 6,4 (innerorts), 5,5 - 5,4 (außerorts), 5,9 
      - 5,8 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 152 - 149 
      g/km. CO2-Effizienzklasse: A. 

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Kontakt:

Isfried Hennen	        
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 221/90-17518
ihennen1@ford.com

Hartwig Petersen
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 221/90-17513
hpeter10@ford.com
Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: