Ford-Werke GmbH

Ford Focus auf Platz 1 beim TÜV-Autoreport

    Köln (ots) - Der Ford Focus belegt im heute veröffentlichten
Autoreport 2002 des TÜV (Technischer Überwachungs-Verein) den ersten
Platz bei den ein bis drei Jahre alten Fahrzeugen in Deutschland.
Diesen Spitzenplatz hat seit 13 Jahren kein Modell eines deutschen
Herstellers mehr erreichen können. In der Mängelliste des TÜV, in der
107 verschiedene Modelle aller Hersteller erfasst sind, wurden bei
92,7 Prozent aller geprüften Ford Focus keinerlei Mängel
festgestellt.
    
    Wie sehr die Qualitäten des Ford Focus seit seinem Marktdebüt im
Oktober 1998 von den deutschen Autokäufern geschätzt werden, belegt
auch die Restwerttabelle des "Schwacke Automobil-Index" vom November
2001: Dort rangiert der Ford Focus in seinem Segment mit einem Wert
von 67,06 Prozent des Neupreises auf dem zweiten Platz - nur noch gut
vier Prozentpunkte hinter dem lange Zeit führenden VW Golf.
    
    Die Anzahl der 2001 weltweit verkauften Einheiten des Ford Focus
lag mit 895.700 wieder auf dem Niveau des Jahres 2000, als der Ford
Focus das meistverkaufte Modell war. In Deutschland wurden 2001 rund
100.000 Einheiten des Erfolgsmodells verkauft. Insgesamt wurden
bisher über 2,5 Millionen Ford Focus gebaut.
    
    Einen weiteren Schub hat der Erfolg des Ford Focus im vergangenen
Jahr mit der  Einführung des 1,8 l Duratorq TDCi Motors erhalten. Der
Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzsystem, der den jüngsten Stand
der Technik definiert, leistet 115 PS (85 kW).  Mit dem Ford Focus ST
170 und dem Ford Focus RS bietet Ford demnächst darüber hinaus zwei
betont sportliche Versionen des Modells an. Beide profitieren auch
von den Erfahrungen und Erfolgen, die Ford mit Focus-Varianten in der
Rallye-Weltmeisterschaft und bei der Deutschen Tourenwagen Challenge
(DTC) errungen hat.
    
    Der Ford Focus repräsentiert auf allen Einsatzgebieten die
Eigenschaften, die alle neuen Ford-Modelle auszeichnen: Sie sind
verlässlich, zeitgemäß und bereiten Fahrvergnügen.
    
    
ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Michael Droste,
Telefon: 0221/90-17518;
e-mail: mdroste1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: