Ford-Werke GmbH

Wichtelhäuschen und Kinderbänke statt Fiesta

Ehrenamtliche Ford-Mitarbeiter im Einsatz / "Global Caring Month" / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH"

Köln (ots) -

   - Ford Beschäftigte helfen in den Caritas-Kindertagesstätten
     Bensberg und Ferrenberg 
   - Aufbau eines Wichtelhäuschen für das Außengelände und sechs
     Kindersitzgarnituren 
   - Langjährige Kooperation zwischen Ford und Caritas 

Zu Beginn des "Global Caring Month", den Ford im September weltweit unter seinen Beschäftigten ausgerufen hat, halfen von Dienstag, 8., bis Mittwoch, 9. September, zehn Freiwillige beim Aufbau eines Wichtelhäuschens in der Caritas-Kindertagestätte in Bensberg. Zu den Aufgaben der sonst in der Homologierung des Automobilherstellers tätigen Beschäftigten gehörten der Freischnitt des Aufbaubereiches, die Vorbereitung des Bodens sowie Aufbau und Anstreichen des Wichtelhäuschens. Darüber hinaus wurden für die Kitas in Bensberg und Ferrenberg sechs besonders stabile Sitzgruppen gebaut und gegen Verwitterung behandelt. In Bensberg freuen sich nun 55 teils behinderte Kinder über die neuen Spielmöglichkeiten im Außengelände, in Ferrenberg sogar 63 Kinder.

Zusätzlich zur Arbeitskraft unterstützte Ford mit seiner gemeinnützigen Stiftung Ford Motor Company Fund (kurz Ford Fund) die Aktion der Kindertagesstätten mit rund 1.700 Euro, um die Beschaffung des geeigneten Materials sicherzustellen.

Die Unterstützung der Caritas jährt sich dieses Jahr zum elften Mal. Viele unterschiedliche Projekte sind im Laufe der Jahre zusammengekommen. Ford Modellbau-Auszubildende fertigten individuelle Holz-Podeste für einen Verkaufsraum der Caritas, andere Auszubildende leisteten im Juni 2013 spontan Fluthilfe in Gera. Kindertagesstätten wurden gestrichen, Außengelände auf Vordermann gebracht oder Sommerfeste organisiert. Auch der Ford Fund griff der Caritas unter die Arme. Für eine Behindertenwohngemeinschaft wurde eine Baumbank, die nachbarschaftlichen Treffen und damit der Inklusion dient, ebenso finanziert wie der von der Caritas Integrationsagentur organisierte "Aktionstag Flüchtlinge" am 20. Oktober 2015, bei dem zehn Ford Freiwillige bei Aufbau, Durchführung und Abbau aktiv werden.

Bereits seit zehn Jahren findet im September weltweit die "Global Week of Caring" statt. Zum diesjährigen zehnjährigen Jubiläum wurde der Zeitraum auf den gesamten Monat September ausgeweitet. Ford ermutigt seine Beschäftigten, sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl zu engagieren und bietet ihnen daher die Möglichkeit, sich zwei Tage pro Jahr bezahlt von ihrer eigentlichen Tätigkeit freistellen zu lassen.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Kontakt:


Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH 0221/90-17504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: