Ford-Werke GmbH

Ford C-MAX Sieger beim "DEKRA Gebrauchtwagenreport" in der Kategorie "Vans"

Ford C-MAX Sieger beim "DEKRA Gebrauchtwagenreport" in der Kategorie "Vans"
Ford-Fahrzeuge sind langlebig und zuverlässig. Dies bestätigt nun einmal mehr der heute veröffentlichte "DEKRA Gebrauchtwagenreport 2015": Mit einem DEKRA Mängelindex (DMI) von 93,1 Prozent (Laufleistungsbereich 0 bis 50.000 Kilometer) ist die Ford C-MAX-Baureihe Sieger in der Kategorie "Vans" - und damit "Gewinner ihrer Klasse", in der ...

Köln (ots) -

   - Top-Platzierungen auch für weitere Ford-Baureihen 
   - Wolfgang Kopplin: "Eine weitere wichtige, weil unabhängige 
     Bestätigung für die exzellente Dauerhaltbarkeit unserer 
     Fahrzeuge" 
   - Ford C-MAX / Ford Grand C-MAX wurden Ende 2014 grundlegend 
     überarbeitet 

Ford-Fahrzeuge sind langlebig und zuverlässig. Dies bestätigt nun einmal mehr der heute veröffentlichte "DEKRA Gebrauchtwagenreport 2015": Mit einem DEKRA Mängelindex (DMI) von 93,1 Prozent (Laufleistungsbereich 0 bis 50.000 Kilometer) ist die Ford C-MAX-Baureihe Sieger in der Kategorie "Vans" - und damit "Gewinner ihrer Klasse", in der dieses Mal immerhin 44 weitere Van-Modelle vertreten waren. Und in der Laufleistungsklasse 50.001 bis 100.000 Kilometer belegte der C-MAX in der "Van"-Kategorie den 3. Platz. Über den C-MAX hinaus erzielte Ford zwei weitere Top-Platzierung im neuen "Gebrauchtwagenreport": Ford Fiesta: 3. Platz in der Kategorie "Minis/Kleinwagen" (Laufleistung: 100.001 bis 150.000 Kilometer) und Ford Focus: 2. Platz in der Kategorie "Kompaktklasse" (0 bis 50.000 Kilometer).

Wolfgang Kopplin, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Ford-Werke GmbH, erklärte: "Ford hat in den zurückliegenden Monaten mehrfach die erstklassige Dauerhaltbarkeit seiner Produkte eindrucksvoll in Fachmedien unter Beweis gestellt. Auch das aktuelle DEKRA-Ergebnis ist sehr erfreulich und eine weitere wichtige, weil unabhängige Bestätigung für die exzellente Dauerhaltbarkeit unserer Fahrzeuge. Es bestätigt den von uns beharrlich verfolgten Weg für immer bessere Qualität". Kopplin weiter: "Unsere Investitionen in die Material-, Fertigungs- und Produktgüte ermöglichen uns ein neues Qualitätsversprechen nicht nur für Neufahrzeuge, sondern auch für Modelle mit hoher Laufleistung sowie für Autos aus zweiter Hand. Wir verstehen die Top-Platzierungen des Ford C-MAX, aber auch der anderen beiden Baureihen, als Ansporn für weitere Verbesserungen. Wir arbeiten intensiv daran, diese ausgezeichneten Ergebnisse auch in den kommenden Jahren zu bestätigen", so Kopplin.

Ford C-MAX-Baureihe wurde Ende 2014 grundlegend überarbeitet

Ford hat die C-MAX-Baureihe im Jahre 2003 auf den Markt gebracht. Es gibt sie in zwei Versionen: als fünfsitzigen C-MAX sowie als Grand C-MAX mit Platz für bis zu sieben Personen (optional). Ende des vergangenen Jahres wurden die beiden Kompakt-Vans grundlegend überarbeitet und aufgewertet: Ein neues, markantes Design, ein hochwertiges Interieur mit optimierten Ablagen und Staufächern sowie moderne Motoren mit nochmals signifikant reduzierten Verbräuchen und CO2-Emissionen - das sind einige der Kennzeichen der jüngsten C-MAX-Generation. So ist für die C-MAX-Baureihe unter anderem der mehrfach preisgekrönte 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Motor verfügbar - und zwar wahlweise mit 74 kW (100 PS) oder mit 92 kW (125 PS).

Die Baureihe überzeugt darüber hinaus mit einem sonst nur von höherklassigen Fahrzeugen erwarteten Ausstattungsniveau. Beispiel: eine erstmals für diese Fahrzeugklasse erhältliche Heckklappe, die sich dank Sensorsteuerung allein über eine sanfte Fußbewegung automatisch öffnet. Zu den weiteren innovativen Technologie-Lösungen gehört unter anderem das Konnektivitätssystem Ford SYNC 2 mit Sprachsteuerung und 8-Zoll-Touchscreen.

"Gebrauchtwagenreport": neun Fahrzeug- und drei Kilometer-Laufleistungsklassen

In den diesjährigen "Gebrauchtwagenreport" flossen die Ergebnisse von 15 Millionen Hauptuntersuchungen (HUs) aus den vergangenen zwei Jahren ein. Zur besseren Vergleichbarkeit ordnete die DEKRA die Autos neun Fahrzeug- und drei Kilometer-Laufleistungsklassen zu (0 bis 50.000 Kilometer / 50.001 bis 100.000 Kilometer sowie 100.001 bis 150.000 Kilometer). Es flossen nur solche Mängel in die Statistik ein, die für die qualitative Bewertung relevant sind. Typische Wartungsmängel, die eher dem Halter zuzuschreiben sind als dem Fahrzeug selbst - also zum Beispiel abgefahrene Reifen oder verschlissene Wischerblätter - wurden nicht berücksichtigt.

In den "Gebrauchtwagenreport" wurden nur solche Fahrzeugmodelle aufgenommen, von denen die DEKRA während des Auswertungszeitraums mindestens 1.000 Exemplare pro Laufleistungsklasse im Rahmen der HU prüfen konnte.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Isfried Hennen 
Ford-Werke GmbH
Telefon: 0221/90-17518
ihennen1@ford.com
Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: