Ford-Werke GmbH

FORD-Mitarbeiter: Trauer um Opfer der Anschläge in den USA

    Köln (ots) - Die Geschäftsleitung und der Gesamtbetriebsrat der
Ford-Werke AG haben alle Mitarbeiter des Unternehmens in Deutschland
dazu aufgerufen, am Donnerstag, 13. September 2001, um 10 Uhr für
fünf Minuten der Opfer der Anschläge in den USA zu gedenken. In
dieser Zeit werden die Bänder in den Ford-Werken in Köln und
Saarlouis stillstehen und die Arbeit im Teile- und Vertriebszentrum
in Köln-Merkenich ruhen. "Wir trauern um die Opfer der fürchterlichen
Terroranschläge. Unser Mitgefühl gilt all denen, die durch diese
Katastrophe Angehörige und Freunde verloren haben. Wir wollen ein
Zeichen der Anteilnahme und des Mitgefühls mit den Betroffenen dieser
Katastrophe und zur Verurteilung des Terrors setzen. Zugleich wollen
wir damit ein Signal geben, für dauerhaften Frieden und Freiheit in
der Welt gemeinsam einzustehen", heißt es in dem gemeinsamen Aufruf
von Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat.
    
ots Originaltext: FORD-WERKE AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Erik Walner,
Telefon: 0221/90-17507;
e-mail: ewalner@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: