Ford-Werke GmbH

Ford enthüllt S-MAX Vignale Concept in Mailand und stellt "Vignale Lounge"-Vision auf Salone del Mobile vor

Ein Dokument

Köln/Mailand (ots) -

   - Ford Vignale-Ausstattungslinie schafft im Einklang mit 
     außergewöhnlichem Service-Angebot ein einzigartiges Produkt- und
     Kundenerlebnis auf höchstem Niveau 
   - Ford S-MAX Vignale Concept greift aktuelle Trends des Möbel- und
     Modedesigns auf 
   - Exklusives Exterieur: 21-Zoll-Räder, dunkel chromatierte und 
     polierte Aluminium-Elemente, speziell gestalteter 
     Vignale-Kühlergrill sowie Außenfarbe "Milano Grigio" 
   - Elegant gesteppte Premium-Ledersitze prägen das hochwertige 
     Interieur 
   - Serienversion des Ford S-MAX Vignale wird 2015 in Europa als 
     zweites Vignale-Modell von Ford nach dem Ford Mondeo Vignale auf
     den Markt kommen 
   - Ausgewählte Vertriebspartner von Ford eröffnen "Vignale Lounges"
     mit speziell geschulten Beratern für ein individuelleres Kauf- 
     und Kundenerlebnis 

Ford hat heute im Umfeld der Mailänder Möbelmesse mit der Studie Ford S-MAX Vignale Concept den nächsten Schritt seiner Vision eines einzigartigen Produkterlebnisses präsentiert. Der neue Ford S-MAX Vignale Concept führt den viel beachteten Ansatz des Ford Mondeo Vignale Concept fort, der im vergangenen September auf der IAA in Frankfurt die neue Premium-Ausstattungslinie erstmals vorgestellt hat. Sie kombiniert besonders edle Designlösungen mit einer Verarbeitungsqualität auf höchstem Niveau, erstklassiger Materialauswahl und einem exklusiven Lieferumfang sowie beispielhaften Serviceleistungen. Die Serienversion des neuen Ford Mondeo Vignale wird im kommenden Jahr ihr Debüt in Europa feiern, der Ford S-MAX Vignale folgt kurze Zeit später.

"Mit viel Platz und hohem Prestigefaktor setzt sich der Ford S-MAX Vignale Concept über die Regeln traditionellen Automobildesigns hinweg und spricht Kunden an, die auf Ästhetik besonders hohen Wert legen", erläutert Martin Smith, Chef Designer Ford Europa. "Bei der Gestaltung der Vignale-Ausstattung haben sich unsere Designer von modernsten Möbel- und Modetrends inspirieren lassen."

Parallel zur Enthüllung des Ford S-MAX Vignale Concept im Königlichen Palast von Mailand - heute ein renommiertes Kunst- und Kulturzentrum mit zahlreichen Galerien - stellt Ford das neuartige Vignale-Erlebnis auch auf dem Salone del Mobile vor, eine der weltweit führenden Messen für Möbeldesign. Der Ausstellungsstand des Autoherstellers gewährt dabei einen Ausblick auf die neue "Vignale Lounge". Dieser exklusive Kundenbereich ist in Zukunft bei ausgewählten europäischen Vertriebspartnern von Ford der Vignale-Klientel und ihren speziell ausgebildeten Beratern vorbehalten und bietet eine Premium-Atmosphäre. Ein Hol- und Bringservice sowie eine eigene VIP-Kollektion sind weitere Beispiele für das ebenso umfassende wie einzigartige Vignale-Angebot. Wie dies aussehen kann, zeigt Ford auf der Mailänder Möbelmesse in Form der Vignale Lifestyle-Kollektion. Zu ihr zählt auch ein Weekender, eine Reisetasche, die erst im Februar mit dem begehrten iF Design-Award ausgezeichnet wurde.

Unvergleichlich ausgestattete Premium-Linie

Der betont luxuriöse Ansatz, den Ford mit der Vignale-Konzeption verfolgt, betrachtet das gesamte Fahrzeug. So überzeugt der Ford S-MAX Vignale Concept zum Beispiel mit speziell gestalteten, detailreich ausgeführten Leichtmetallrädern im mächtigen 21-Zoll-Format, besonderen Außenspiegel-Verkleidungen im Chrom-Design und zahlreichen Schmuck-Applikationen für die Karosserie, die nochmals die präzise Gestaltung des Ford S-MAX mit seinen scharfen Linien, den schlanken Proportionen, dem charakteristischen Profil und der dynamisch wirkenden Dachgalerie betonen. Hinzu kommt der eigenständige Vignale-Kühlergrill in markentypischer Hexagonal-Form, wie ihn bereits der Ford Mondeo Vignale Concept auf der IAA vorgestellt hat. Er hebt sich durch ein dunkleres, mattes Metallic-Finish sowie eine Einfassung aus poliertem Aluminium ab.

Im Interieur unterstreichen exklusive, mit ebenso hochwertigem wie berührungsfreundlich weichem Leder bezogene Sitze den hohen Anspruch dieser Premium-Ausstattungslinie. Das Muster ihrer Steppnähte greift das Hexagonal-Thema des Kühlergrills auf, während die Polster neben dem eingeprägten Vignale-Logo auch eingewebte Aluminium-Details tragen.

Eine Spitzenposition nimmt der Ford S-MAX Vignale Concept auch dann ein, wenn es um die Ausrüstung mit modernen Technologiefunktionen geht. So gehören unter anderem die fortschrittliche Car-to-Car-Kommunikation, eine Tablet-PC-Schnittstelle in der zweiten Sitzreihe und ein intelligent-flexibles, aber auch besonders schlankes Sitzsystem zu den Highlights dieser Studie.

Die neue Außenfarbe des Ford S-MAX Vignale Concept - "Milano Grigio" - glänzt mit einem Perleffektton, der an glitzernde Juwelen erinnert. Als Inspiration diente ihm ein Rosé-Metallic, wie es sich auf dem Salone del Mobile in zahlreichen Möbel- und Modedesigns widerspiegelt. Die besondere Aufmerksamkeit, die Ford der Farbgebung der Studie gewidmet hat, zeigt sich auch in vielen feinen Details. So schmückt zum Beispiel ein dunkles Rosé-Grau die hexagonalen Frischluftdüsen oder die untere Kühlergrillverkleidung.

"Das auf dem Salone del Mobile und bei der Mailänder Design-Woche präsentierte Design zeigt uns ganz klar, dass moderne Luxusartikel nicht laut auftreten müssen", betont Stefan Lamm, Chefdesigner Exterieur von Ford Europa. "Dank leichterer Farben und der sorgfältigen Ausgestaltung aller Elemente haben wir ein Niveau von Raffinesse erreicht, wie es unsere Kunden zuvor bei einem Ford noch nicht erlebt haben."

Maßgeschneidertes Design

Dem hellen Exterieur steht ein in dunkleren Tönen abgestimmter Innenraum gegenüber, der aktuelle Trends der Herrenmode aufgreift. Die weitere Farbauswahl und einzelne Gestaltungslösungen orientieren sich an ausgewählten Möbeldesigns - hierbei standen insbesondere Premium-Sofa- und -Couch-Garnituren mit ihren schlanken, zeitgemäßen Formen und handgenähten Lederqualitäten mit Perleffekt-Tönen im Vordergrund.

Im Ford S-MAX Vignale Concept spiegelt sich dieser Ansatz zum Beispiel in Form einer Lederausstattung wider, die sich in der gleichen Farbnuance von der Instrumententafel und dem Armaturenbrett entlang des Glasdachs bis zum Gepäckabteil erstreckt. Dies verleiht dem Interieur das warme Wohlfühl-Ambiente einer Lounge, das von hochwertigem Stoffmaterial in metallisch-warmen Tönen zusätzlich unterstrichen wird. Einen deutlichen Hinweis auf die weit überdurchschnittliche Verarbeitungsqualität des Ford S-MAX Vignale Concept liefert auch das eingefasste Aluminium hinter dem Lenkrad, das sich bis über die Beifahrerseite erstreckt. Das gleiche gilt für jene feine Aluminium-Plakette oberhalb des zentralen Displays, die nochmals den Vignale-Schriftzug trägt.

Die Sitzbezüge zeigen eine Variation jener fein säuberlich gesteppten Oberfläche, die Ford bereits auf der IAA im Ford Mondeo Vignale Concept gezeigt hat. Dabei zeichnen sich die vorderen Sitze sowie die hinteren Außenplätze durch ein hexagonales Muster aus, das von quadratischen Formen für den Mittelsitz der zweiten Reihe und die vordere Armlehne kontrastiert wird. Spezielle "Ton-auf-Ton"-Nähte mit dunkelrotem Faden prägen die Sitzmittelbahnen, während die Nähte der Polsterwangen von leichteren Tönen in Komplementärfarben geschmückt werden.

"Die farbliche Gesamtkomposition steht im Gleichklang mit der hohen Verarbeitungsgüte und der sorgfältigen Ausgestaltung aller Details", erklärt Sonja Vandenberk, Chefdesignerin Farben und Materialien bei Ford Europa. "Dies verleiht dem Ford S-MAX Vignale Concept ein Gefühl von Tradition. Zugleich spiegelt das spezielle Design dieser Ausstattungslinie die aktuellsten Trends der Mode- und Möbelbranche wieder - auch, was die Auswahl der Stoffe und Materialien, Farben und Zierelemente betrifft."

Das Vignale-Konzept erfüllt weiter gestiegene Kundenanforderungen Bereits heute entscheidet sich jeder zweite Kunde von Ford bei der Bestellung eines Ford Mondeo, S-MAX oder Galaxy für eine der Topausstattungen. Zehn bis 15 Prozent zeigen sogar an einem noch höheren Ausstattungsniveau sowie einem besonderen Kundenservice Interesse.

"Viele unserer Kunden fragen nach einem noch exklusiveren und höherklassigen Fahrzeug, als wir es derzeit in Europa anbieten", erklärt Roelant de Waard, als Vizepräsident von Ford Europa verantwortlich für Marketing, Sales & Service. "Zugleich erkennen wir aber auch einen Trend hin zu einem individuelleren, erinnerungswürdigeren Kundendienst und Betreuungsangebot, das präziser auf den Einzelnen und seine terminlichen Anforderungen eingeht. Vignale wird diesen Wünschen auf frische Art und Weise entsprechen."

Marktanalysen von Ford haben ergeben: Mehr als ein Drittel aller Autokäufer im Premiumsegment sehen in einem Kundenservice auf hohem Niveau das entscheidende Merkmal eines erfreulichen Produkterlebnisses. Zugleich hängt die Kundenzufriedenheit im Wesentlichen auch von der Kompetenz und der Effizienz der Verkaufsberater ab, wie die Studie ebenfalls zeigt. Das Erscheinungsbild des Showrooms sowie die Qualität der Betreuung durch das anwesende Personal sind zwei der drei wichtigsten Faktoren, die die Erwartungshaltung der Kunden gegenüber ihrer Marke beeinflussen.

Ford reagiert auf diese gestiegenen Anforderungen mit dem vorbildlichen Vignale-Servicekonzept. Es sieht beispielsweise einen speziell geschulten Ansprechpartner vor, der dem Kunden während des gesamten Kaufvorgangs beratend zur Seite steht. Und da Zeit zu den kostbarsten Gütern dieser elitären Klientel zählt, umfasst das Vignale-Programm auch einen speziellen Hol- und Bringservice für die Wartungsinspektionen.

Hinzu kommen sogenannte "Vignale Lounges", die Ford vorrangig bei ausgewählten Vertriebspartnern in großen Metropolen einrichtet. In einer Atmosphäre, die dem hohen qualitativen Anspruch der Vignale-Modelle entspricht, bieten sie ein personalisiertes Service-Angebot und ein angenehmes Ambiente für die entspannte Auswahl der besonderen Materialien und Farben sowie der faszinierenden Ausstattungs- und Technologielösungen.

"Vignale vereint ein außergewöhnliches Produkt mit einer fühlbar hohen Servicequalität, die ein einzigartiges Kundenerlebnis entstehen lässt", fasst de Waard zusammen. "Dank vieler Annehmlichkeiten wie etwa der persönlichen Auslieferung des Fahrzeugs oder auch dem Hol- und Bringdienst für Wartungsarbeiten wird das Vignale-Konzept einen wertgeschätzten Teil im Leben unserer Kunden bilden."

Links zu den Designern des "Vignale Concept":

Stefan Lamm - Chefdesigner Exterieur Ford Europa: http://ots.de/jJ8DQ

Sonja Vandenberk -Chefdesignerin Farben und Materialien Ford Europa http://ots.de/ybSzT

Martin Smith - Vignale Designer http://ots.de/EgMhD

Laura Blossfeld - Farben und Materialien http://ots.de/zr0c7

Erika Tsubaki - Vignale Kollektion http://ots.de/DJ476

Chris Bird - Vignale Design http://ots.de/fmc90

Mike Gasteier - Ford Clay Modeller http://ots.de/nRYt4

Damian Lottner - Ford Clay Modeller http://ots.de/utRX0

# # #

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Kontakt:

Isfried Hennen
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 221/90-17518
ihennen1@ford.com

Hartwig Petersen
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 221/90-17513
hpeter10@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: