Ford-Werke GmbH

Ford unterstützt Aktion "Kinder sehen es anders" des Landes Nordrhein-Westfalen

    Köln (ots) - Ford unterstützt die Verkehrsaufklärungskampagne
"Kinder sehen es anders", die das Ministerium für Wirtschaft und
Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
durchführt. Die Ford-Werke AG stiftet als Hauptpreis eines
Gewinnspiels im Rahmen der nordrhein-westfälischen Aufklärungs- und
Sicherheitskampagne einen Ford Mondeo. Das Fahrzeug wird unter allen
Teilnehmern verlost und kann vom Gewinner ein Jahr lang kostenlos
genutzt werden.
    
    Unter dem Motto "Jeder Verkehrsteilnehmer fängt klein an" will das
Ministerium mit seinen Partner einen gemeinsamen Beitrag leisten, die
Zahl der Verkehrsunfälle zu senken. Alle 49 Minuten wird in
Nordrhein-Westfalen ein Kind im Straßenverkehr verletzt. Im
vergangenen Jahr waren es 10.708 verletzte Kinder und 46 Tote. Die
Botschaft der Kampagne wird bis November 2001 in mehr als 60 Städte
und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen getragen. In dem ausgestellten
Aktions-Truck befindet sich ein virtuelles Studio, in dem erwachsene
Besucher auf Kindergröße geschrumpft und in einer alltäglichen
Verkehrssituation abgebildet werden. Mit einem anschließend
ausgedruckten Foto können sich Besucher danach ein Bild davon machen,
wie ein Kind diese Situation im Straßenverkehr erlebt. Umfangreiche
Informationen und die Tourdaten lassen sich im Internet unter
www.kinder-sehen-es-anders.de abrufen.
    
    Ford engagiert sich traditionell für Verkehrssicherheit. So teste
das Unternehmen bereits in den 40er und 50er Jahren das Crash- und
Überschlagverhalten seiner Fahrzeuge und setzte Maßstäbe in punkto
Sicherheit. Aktuelles Beispiel ist der das "Intelligent Protection
System" im neuen Ford Mondeo, zu dem unter anderem Kopf- und
Seitenairbags gehören.
    
    Die Aktion "Kinder sehen es anders" wird durch Ford-Partner in den
Städten, die der Aktions-Truck ansteuert, begleitet. Die
ortsansässigen Ford-Händler präsentieren im Rahmen einer
Informationsveranstaltung die Sicherheitsfeatures der aktuellen
Ford-Modelle Ka, Ford Focus, Mondeo und Galaxy. Vor Ort animiert das
Ford-Promotion-Team zum Informationsaustausch und zur aktiven
Teilnahme an Gewinnspielen.
    
    Weitere Partner der Sicherheitskampagne des Ministerium für
Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes
Nordrhein-Westfalen sind Formel 1-Rennfahrer Heinz-Harald Frentzen,
als Aktionspate, und der ADAC.
    
    
ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Beate Falk,
Tel. (0221) 90-17517;
e-mail: bfalk3@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: