Ford Kuga, B-MAX und Transit Custom erzielten 2012 in ihren Klassen jeweils Bestwerte für umfassende Fahrzeugsicherheit

Ford Kuga, B-MAX und Transit Custom erzielten 2012 in ihren Klassen jeweils Bestwerte für umfassende Fahrzeugsicherheit
Der neue Ford Ranger: Er erzielte beim Euro NCAP-Crahstest als weltweit erster und bislang einziger Pick-up volle fünf Sterne für seine umfassende Fahrzeugsicherheit. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH"
Bild-Infos Download

Köln (ots) -

   -   2011 hatten bereits der Ford Ranger und der Ford Focus eine 
Fünf-Sterne-Bewertung erhalten, die 2012 nach den neuen, strengeren 
Euro NCAP-Prüfkriterien bestätigt wurde 
   -   Der Ford Ranger erzielte sogar als weltweit erster und bislang
einziger Pick-up volle fünf Sterne für seine umfassende 
Fahrzeugsicherheit 
   -   Sieben Euro NCAP-"Advanced Awards" für innovative 
Ford-Sicherheitstechnologien 

Ford erreichte im vergangenen Jahr beim Euro NCAP-Crashtest in drei Euro NCAP-Fahrzeugklassen nicht nur die höchstmögliche Fünf-Sterne-Bewertung für umfassende Fahrzeugsicherheit, sondern erzielte dabei auch jeweils klassenbeste Ergebnisse:

   -   der neue Ford Kuga in der Kategorie "Kompakte Geländewagen" 
("Kleine" SUV) mit 88 Prozent der möglichen Punktzahl 
   -   und der neue Ford B-MAX in der Kategorie Minivans mit 83 
Prozent der möglichen Punktzahl. 
   -   Der neue Ford Transit Custom bekam sogar als erstes und 
bislang einziges Nutzfahrzeug in der Kategorie 
Nutzfahrzeuge/Kleinbusse fünf Sterne beim Euro NCAP-Crashtest 
verliehen und erzielte dabei insgesamt 77 Prozent der erreichbaren 
Punktzahl für umfassende Fahrzeugsicherheit. 

2011 hatten bereits der Ford Ranger und der Ford Focus eine Fünf-Sterne-Bewertung erzielt, die dann im Jahr 2012 nach den neuen, strengeren Euro NCAP-Prüfkriterien bestätigt wurde. Der Ford Ranger erzielte sogar als weltweit erster und bislang einziger Pick-up volle fünf Sterne für seine umfassende Fahrzeugsicherheit.

Ford war außerdem der erste Automobilhersteller überhaupt, dem sieben der begehrten Euro NCAP "Advanced Awards" für eine breite Palette von innovativen Technologien verliehen wurden. Ausgezeichnet wurden unter anderem der programmierbare Fahrzeugschlüssel MyKey, das sprachgesteuerte Konnektivitätssystem Ford SYNC mit integriertem Notruf-Assistenten oder die Fahrer-Assistenzsysteme Active City Stop, Fahrspurhalte-Assistent, Müdigkeitswarner und Auffahrwarnsystem Forward Alert (FA).

Euro NCAP ist Europas größte unabhängige Organisation zur Bewertung von Fahrzeugsicherheit. Sterne und besondere Auszeichnungen ("Advanced Awards") erhalten Fahrzeuge für die Sicherheit bei Crashtests und für die Verfügbarkeit von innovativen Sicherheitstechnologien.

"Wir von Euro NCAP honorieren die Bemühungen der Automobilhersteller bei der Maximierung des Insassenschutzes in Fahrzeugen, aber Sicherheit bedeutet heutzutage mehr als den Schutz der Insassen bei einem Crash", sagte Euro NCAP-Generalsekretär Michiel van Ratingen. "Durch die Erweiterung unserer Tests und die Beurteilung von aktiven Sicherheitssystemen möchten wir alle Verkehrsteilnehmer darüber informieren, dass fortschrittliche und gleichzeitig erschwingliche Systeme die Anzahl und die Auswirkungen von Verkehrsunfällen reduzieren".

"Sicherheit ist einer unserer zentralen Entwicklungsschwerpunkte", erklärte Stuart Southgate, Direktor Fahrzeugsicherheit. "Die Bewertungen und Auszeichnungen durch die unabhängigen Euro NCAP-Experten verstehen wir als Lob und Anerkennung unserer Arbeit".

Weitere Informationen finden Sie auf der Presseseite der Ford-Werke GmbH: http://presse.fordmedia.eu

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Isfried Hennen 
Ford-Werke GmbH
Telefon: 0221/90-17518
ihennen1@ford.com

Das könnte Sie auch interessieren: