Ford-Werke GmbH

Ford ist mit dem Autohaus Bernds am Standort Oberhausen vertreten

Oberhausen (ots) - Mit dem Autohaus Bernds ist die Kölner Ford-Werke GmbH nach mehr als zweijähriger Unterbrechung wieder mit einem zweiten Standort in Oberhausen vertreten. Das inhabergeführte Unternehmen aus Duisburg hat in unmittelbarer Nähe des CentrO-Einkaufszentrums an der Autobahnabfahrt Oberhausen-Neue Mitte (A 42) ein Mehrmarken-Autohaus errichtet. Die offizielle Eröffnung des neuen Betriebes wird am Montag, 24. November 2008, erfolgen.

"Wir sind sehr glücklich, mit dem Autohaus Bernds einen neuen Vertriebspartner an diesem wichtigen Platz gefunden zu haben", sagte dazu Ford-Vertriebsdirektor Wolfgang Booms. "Der Standort in direkter Nähe des CentrO ist ideal gewählt. Besucher, die von der Autobahn kommen, haben das moderne Gebäude direkt vor Augen."

Die Autohaus Bernds GmbH wird das neue Autohaus als Mehrmarkenbetrieb führen. In Oberhausen steht für Ford eine Neuwagen-Ausstellungsfläche von 600 Quadratmetern bereit. Es werden sowohl Ford-Pkw als auch Ford-Nutzfahrzeuge, Gebrauchtwagen sowie die Service-Dienstleistungen angeboten.

Die Autohaus Bernds GmbH hat in den Neubau insgesamt sechs Millionen Euro investiert. Es wurden dort 25 Arbeitsplätze geschaffen. Die bestehende Ford-Filiale in Oberhausen, Bottroper Straße, wird mit dem Anlauf des neuen Betriebes aufgelöst.

Mit dem neuen Autohaus am CentrO hat die Bernds GmbH nun insgesamt sechs Betriebe. Die weiteren Standorte sind in Bocholt, Dinslaken, Duisburg, Moers und Voerde. Insgesamt hat die 1967 entstandene Autohandelsgruppe derzeit mehr als 180 Beschäftigte.

In Nordrhein-Westfalen hat Ford an 276 Standorten Vertriebspartner. Im Bundesgebiet ist Ford an 1.883 Standorten durch seine Partner vertreten. Die Ford-Werke GmbH hat in Deutschland an den beiden deutschen Standorten Köln und Saarlouis über 24.000 Beschäftigte aus 57 Nationen. Während im Stammwerk Köln Ford Fiesta und Ford Fusion für rund 100 Länder (Exportquote mehr als 85 Prozent) gebaut werden, liefert das Werk Saarlouis mit seinen 6.600 Beschäftigten Ford Focus, Ford C-MAX, Ford Focus ST und das Crossover-Modell Ford Kuga in 62 Länder der Erde (Exportquote über 80 Prozent).

Zur Kölner Ford-Werke GmbH zählt auch das Fahrzeugmontagewerk im belgischen Genk/Provinz Limburg, in dem der Ford Mondeo sowie der Galaxy und der sportliche S-MAX, das "Auto des Jahres 2007 in Europa", vom Band laufen.

Pressekontakt:

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier, Telefon: 0221/-90-17520; E-Mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: