VOX Television GmbH

Das Publikum hat entschieden! VOX-Dramedy "Club der roten Bänder" gewinnt Jupiter Award in der Kategorie "Beste TV-Serie National"

Köln (ots) - Freude bei VOX über eine weitere Auszeichnung für "Club der roten Bänder": Die Dramedy-Serie konnte sich beim begehrten Publikumspreis "Jupiter Award" in der Kategorie "Beste TV-Serie National" gegen die Konkurrenz durchsetzen. Die Auszeichnung wird jährlich von Cinema und TV Spielfilm vergeben, die Preisverleihung findet am 6. April 2016 in Berlin statt. Mit dem "Jupiter Award" erhält die erste eigene fiktionale Serie in der Geschichte von VOX bereits die dritte Auszeichnung in Folge: Erst im Januar wurde "Club der roten Bänder", produziert von Bantry Bay, mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Serie" geehrt. Vor wenigen Tagen folgte zudem die Auszeichnung für "Club der roten Bänder" mit dem Grimme-Preis in der Kategorie "Kinder und Jugend".

Weitere Informationen zum "Club der roten Bänder": "Club der roten Bänder" basiert auf den wahren Erlebnissen von Albert Espinosa und thematisiert das Leben von Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Alex (Timur Bartels), Hugo (Nick Julius Schuck) und Emma (Luise Befort). Die Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren sind krank und verbringen eine lange Zeit im Krankenhaus. Hier ist ihre Welt zwar klein - doch deswegen nicht weniger lebenswert und aufregend als "draußen"! Zwischen Leben und Tod, Rollstuhl-Rennen und Operationen, warmherzigen Besuchen und kühler Medizin entsteht unter den jungen Patienten eine tiefe Verbundenheit. Die ungleichen Kranken legen sich als Erkennungszeichen rote OP-Armbänder an und gründen den "Club der roten Bänder". Als Team erleben sie im Krankenhaus nicht nur viele Abenteuer, sondern auch wahre Freundschaft und unglaubliche Lebensfreude.

Produziert wird "Club der roten Bänder" von Bantry Bay Productions im Auftrag von VOX. Als Produzenten für die erste eigenproduzierte Serie in der Geschichte von VOX zeichnen Jan Kromschröder und Gerda Müller verantwortlich, Producerin ist Frauke Neeb, Autoren sind Arne Nolting und Jan Martin Scharf, Regie führen Richard Huber, Felix Binder, Andreas Menck und Sabine Bernardi. Die ersten zehn Folgen der Serie waren im Spätherbst 2015 ein Riesenerfolg und erzielten bei VOX Marktanteile von bis zu 12,8 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen. Die Serie wurde zum erfolgreichsten deutschen Serienstart in 2015. Eine zweite Staffel für 2016 ist bereits in Planung.

Pressekontakt:

Magnus Enzmann
VOX Television GmbH
Ein Unternehmen der Mediengruppe RTL
Telefon: +49 221-45674407
magnus.enzmann@mediengruppe-rtl.de

Weitere Meldungen: VOX Television GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: