VOX Television GmbH

"Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!" VOX zeigt "Das perfekte Dinner - 10 Jahre Dinner" vom 7. bis 11. März immer um 19 Uhr

Köln (ots) - In der Geburtstagswoche "Das perfekte Dinner - 10 Jahre Dinner" (vom 7. bis 11. März immer um 19 Uhr bei VOX) ist alles etwas anders als sonst: 2.529 Gastgeber haben in den letzten zehn "Dinner"-Jahren schon aufgetischt, doch dieses Mal wagen sich fünf besondere Hobbyköche an den Herd, um den runden Geburtstag der Koch-Doku - und ein bisschen auch sich selbst - zu feiern. Denn sie alle waren schon einmal beim "Dinner" zu sehen und verbinden damit sehr persönliche Geschichten. Zoi aus Berlin lebt durch ihre Teilnahme den Traum vom eigenen Supper-Club, Janne aus Berlin war beim "Dinner" schon einmal Schnibbelhilfe für ihre Mutter und will den Spieß nun umdrehen, Sascha aus Dortmund verliebte sich in seiner damaligen Runde in Mitstreiterin Heidi, Eik aus Köln kennen die Zuschauer als chaotischen Gastgeber aus der allerersten und der 1.000 "Dinner"-Folge und Marcus aus Geilenkirchen fand durch einen Singleaufruf an seinem "Dinner"-Tag seine große Liebe Sabrina. Als wäre das noch nicht genug, ist jede Folge der Woche mit Rückblicken auf die buntesten Momente und Missgeschicke aus zehn Jahren "Das perfekte Dinner" gespickt. Am Ende der außergewöhnlichen Runde darf sich einer der Geburtstags-Gastgeber wie immer über eine Gewinnsumme von 3.000 Euro freuen.

Der erste Tag der "Dinner"-Geburtstagswoche findet bei Zoi (51) in Berlin statt. Im Mai 2011 lud sie erstmals zum "perfekten Dinner" ein und schaffte es mit ihrem Menü sogar auf das Siegerpodest. "Durch das 'perfekte Dinner' hat sich mein Leben insofern verändert, als dass ich gleich danach mein eigenes kleines Restaurant gegründet habe", erklärt sie stolz. Ihre heutigen Gäste lädt sie deshalb auch in ihren exklusiven Supper-Club ein. "Man hat hier die Akropolis im Maßstab 1:2 nachgebaut", zeigt sich Marcus von Zois Supper-Villa sichtlich beeindruckt. Und auch die Vorspeise Guacamole-Türmchen mit Garnelen löst auf den ersten Blick Begeisterung aus: "Ich trau mich gar nicht da dran. Das sieht echt so sensationell aus", gesteht Marcus der Gastgeberin. Eik, der sonst immer einen sarkastischen Spruch auf den Lippen hat, muss ihm recht geben: "Die Zoi hat echt mal aufgetischt!" Doch beim Warten auf die Hauptspeise Rinderfilet auf Rotwein-Schalotten-Butter mit getrüffeltem Kartoffelpüree schlägt seine Stimmung um: "Mal ehrlich, gibt's noch was zu essen? Früher, da war auch ein bisschen 'Zack' in der Hütte. Um neun Uhr gab's den Hauptgang und um zehn Uhr waren wir durch". Ob Zoi trotzdem mit ihren weiteren zwei Gängen punkten kann?

Hobbyköchin Janne (19) aus Berlin, die am zweiten Tag den Kochlöffel schwingt, war im April 2011 schon einmal beim "perfekten Dinner" zu sehen - damals allerdings als noch 14-jährige Schnibbelhilfe ihrer Mutter Biggie. Heute will sie ihr und vor allem sich selbst beweisen, dass sie den damals zweiten Platz ihrer Mutter toppen kann. Und dafür darf Biggie ihrer Tochter nun in der WG-Küche beim Menü unter dem Motto "Après-Ski" assistieren. Psychologiestudentin Janne geht ihren Abend selbstbewusst an. "Ich bin in den letzten Jahren reifer und erwachsener geworden. Und deswegen nehme ich jetzt auch selber am 'Dinner' teil", erklärt sie stolz. "Ich finde es toll, dass sie jetzt quasi ihre Mutter als neue Generation ablöst. Das muss man sich mal vorstellen: Das 'perfekte Dinner' schafft es, unterschiedliche Generationen unterzubringen", freut sich Eik. Muttis Hilfe ist wichtig für ein gutes Gelingen des Abends, weiß Janne: "Ich bin eine absolute Soßen-Niete. Und deswegen ist meine Mutter heute die Soßen-Macherin." Als sie gemeinsam mit ihr und den Gästen am Tisch auf den Abend anstößt, wird Janne angesichts der anstrengenden Vorbereitungen etwas rührselig: "Hätte ich meine Mutti nicht, säße ich jetzt nicht hier", gesteht sie. Ob sich deren Hilfe bei Rohrindschmankerl an Röhrlsalat (Rindercarpaccio auf Rucola mit Parmesan) und Variationen von der scharfen Heidi (Variationen vom Curry) auch im Punktestand widerspiegeln wird?

Am dritten Tag der Geburtstagswoche geht es zu Sascha (47) nach Dortmund. Als "Dinner"-Teilnehmer im Mai 2015 hat er sein persönlich wohl größtes Los gezogen. Denn in dieser Runde gewann er nicht nur, sondern verliebte sich auch in Mitstreiterin Heidi. "Wir haben uns schon super beim Dreh verstanden, aber so richtig gecheckt habe ich es erst, als ich uns im Fernsehen gesehen habe", so die ehemalige Teilnehmerin über ihre Gefühle für Sascha. Seitdem sind die beiden unzertrennlich. Klar, dass die Herzensdame heute auch mit von der Partie ist und mithilft. "Solange Heidi heute das macht, was ich sage, funktioniert das super", witzelt der Gastgeber. Das Menü für den Abend fällt mit der Vorspeise Mini-Wagyu-Burger, eine Skirt-Steak-Coleslaw-Komposition und Mini-Caesar-Salad und der Hauptspeise Geschmorte Ochsenbäckchen in Spätburgunderreduktion mit einem gefüllten Kartoffelstampftürmchen und Prinzessböhnchen im Speckmantel fleischlastig aus. Kein Wunder bei Saschas Berufswahl: "Ich verdiene meine Penunzen mit Grillen. Das kann eine One-Man-Show oder ein großes Event sein", erklärt er. Marcus' zehn Punkte hat er damit gefühlt schon in der Tasche: "Für mich ist Sascha dadurch einer der zehn erotischsten Männer Deutschlands", so sein Mitstreiter. Und auch nach der Verkostung findet er nur lobende Worte für das Essen seines Kontrahenten: "Das war unglaublich zart und geschmacksintensiv". Doch die Nachspeise Zweierlei Geburtstagstorte aus Chocolate und Cream und Toffee und Coffee findet zumindest bei Zoi wenig Zuspruch, denn diese hat Sascha seine Freundin alleine zubereiten lassen: "Auch wenn das Dessert lecker war, fällt es bei mir durch, denn er hat es nicht selbst gemacht", so ihr kritisches Urteil.

"Ups, I'm doing it again" lautet das Motto bei Eik (44) aus Köln, der aus seinem Gastgebertag spontan einen vietnamesischen Abend macht. "Dinner"-Erfahrung hat er schon reichlich gesammelt, denn er kochte und gewann in der allerersten Runde der Koch-Doku vor zehn Jahren, und stellte in der 1.000 Sendung seine Koch- und Entertainerkünste erneut zur Schau. "Heute wird Koch-Geschichte geschrieben. Ich bin das dritte Mal dabei und vor zehn Jahren hat alles hier mit meinem Sieger-Menü begonnen", so der Gastgeber süffisant-ironisch. Mitstreiter Marcus scheint den Sarkasmus des Ganzen schon im Vorfeld durchschaut zu haben: "Ob bei ihm der Fokus auf dem Kochen liegt, weiß ich nicht - er macht mit Sicherheit viel Spässken drumherum". Und Eik kann nur bestätigen: "Ich nehme mich selbst nicht ganz so ernst in der Küche". Bei den Vorbereitungen hilft dem 44-Jährigen ein besonderer Gast: Natascha (49) aus der ersten "Dinner"-Runde steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Sie starten schon feuchtfröhlich in den Tag: Eine mittägliche Weinprobe stimmt die beiden auf den Abend ein. Doch bevor Eik sich und den kulinarischen Geburtstag weiter feiern kann, muss er erst einmal Verspielte Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit 'nem Schuss Erdnuss zur Vorspeise und Hühnerfleisch krass ummantelt an pikanter Tomaten-Madeira-Soße als Hauptspeise zubereiten. Wie gut, dass seine Gäste das Chaos beim Vorbereiten nicht mitbekommen: Teller gehen zu Bruch, ein Bügelbrett dient als Arbeitsfläche und Natascha wird zum Kartoffelschälen in die Abstellkammer verfrachtet. Zeuge einer kleinen Katastrophe werden sie dann aber doch: Der Schwerkraft sei Dank schwappt der Belag des Dessert-Kuchens einfach auf den Fußboden. Die Resultate auf dem Teller können Janne trotzdem überzeugen: "Es war wie beim Vietnamesen nebenan, wo ich immer wieder hingehen würde." Und wie findet Eik seinen eigenen Abend? "Ich find's sensationell". Ob das für den Chaoten ein Sieg nach Punkten wird?

Finale! Mit Pauken und Trompeten und einer "Dinner"-Party endet die Geburtstagswoche heute bei Gastgeber Marcus (37) in Geilenkirchen. Der Hobbykoch machte im Oktober 2011 in seiner "Dinner"-Runde den zweiten Platz und startete einen Singleaufruf. So lernte er seine heutige Herzensdame Sabrina kennen: "Bei Facebook gab es circa 800 Zuschriften! Die ganze Sache hatte ich irgendwann aber ad acta gelegt, doch zweieinhalb Jahre später hat mir ein Mädel geschrieben, das mich damals gesehen hatte. Und mit der bin ich jetzt zusammen", erklärt er. "Das gibt der ganzen Gruppe einen extrem romantischen Touch", freut sich Runden-Clown Eik und witzelt "Das ruft jetzt natürlich nach einem Heiratsantrag". Steht der heute etwa auch auf der Speisekarte? Für den Gastgeber steht an seinem Abend aber vor allem der Sieg im Fokus: "Ich will das 'Dinner' dieses Mal gewinnen, weil ich damals die Nachspeise komplett versemmelt habe. Und meine Freundin, die ich durch die Sendung kennengelernt habe, ist Süßwarentechnikerin", fügt er siegessicher hinzu. Zum gebührenden Abschluss der Woche hat Sabrina deshalb eine "Dinner"-Geburtstagstorte kreiert, die unter viel Getöse und mit Tischfeuerwerk serviert wird. Doch damit nicht genug: Der Abend endet in einer fulminanten Feier, die den zehnten Geburtstag gelungen abrundet. Eins ist klar: So viel "Dinner"-Spaß in einer Woche gab es noch nie! Doch wer geht als "Dinner"-König aus ihr hervor?

Die Menüs in der Übersicht - zum "Dinner"-Geburtstag bereiten alle Kandidaten dieses Mal eine Torte als Dessert zu Tag 1: Zoi (51, Berlin) - ihr Menü: Aperitif: Champagner Vorspeise: Guacamole-Türmchen mit Garnelen Hauptspeise: Rinderfilet auf Rotwein-Schalotten-Butter mit getrüffeltem Kartoffelpüree Nachspeise: Schokoladen-Kaffeelikör-Cheesecake-Torte mit Passionsfruchtmousse

Tag 2: Janne (19, Berlin) - ihr Menü:

Motto: "Après-Ski" Aperitif: Ivo's Lüstle (Schokoladenlikör auf Prosecco mit Lavendel) Vorspeise: Rohrindschmankerl an Röhrlsalat (Rindercarpaccio auf Rucola mit Parmesan) Hauptspeise: Variationen von der scharfen Heidi (Variationen vom Curry) Nachspeise: Obers Küchel (Geburtstagstorte)

Tag 3: Sascha (47, Dortmund) - sein Menü: Aperitif: Gin-Cocktail mit Gurke und Holunderblütenextrakt Vorspeise: Mini-Wagyu-Burger, eine Skirt-Steak-Coleslaw-Komposition und Mini-Caesar-Salad Hauptspeise: Geschmorte Ochsenbäckchen in Spätburgunderreduktion mit einem gefüllten Kartoffelstampftürmchen und Prinzessböhnchen im Speckmantel Nachspeise: Zweierlei Geburtstagstorte aus Chocolate und Cream und Toffee und Coffee

Tag 4: Eik (44, Köln) - sein Menü:

Motto: "ups, I am doing it again!" Aperitif: Champagner (oder so ähnlich) Vorspeise: Verspielte Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit 'nem Schuss Erdnuss Hauptspeise: Hühnerfleisch krass ummantelt an pikanter Tomaten-Madeira-Soße Nachspeise: Israelischer Kuchen

Tag 5: Marcus (37, Geilenkirchen) - sein Menü: Motto: "In der Höhle der Löwen" Aperitif: Smokin' red hot chili peppers Vorspeise: Salmonthymus schlägt Wurzeln und trifft auf Alkali-Gebäck (Rote-Bete-Salat mit Lachs und Laugenstangen, dazu zwei verschiedene Dips) Hauptspeise: Charmanter Ire verführt die Herzogin mit süßer Digestion (Irischer Dry Aged Weideochse mit Herzogin-Kartoffeln und Wirsing) Nachspeise: "Cool down": Geburtstagstorte "Schicht im Schacht"

Umfangreiches Hintergrund-Material und Zitate zu "Das perfekte Dinner - 10 Jahre Dinner" (vom 7. bis 11. März immer um 19 Uhr) finden Sie unter http://kommunikation.vox.de

Pressekontakt:

Mediengruppe RTL Deutschland
VOX Kommunikation
Janine Pratke
Telefon: 0221-456 74406

Fotowünsche:
VOX Bildredaktion
Jasmin Menzer
Telefon: 0221-456 74281
Original-Content von: VOX Television GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VOX Television GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: