Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e.V. (AKG)

Siegel für kodexkonformes Verhalten vergeben (mit Bild)

AKG-Healthcare Compliance Siegel für kodexkonformes Verhalten vergeben, v. l.: Kai Christian Bleicken, Christoph Harras-Wolff, Dr. Sigurd Pütter, Dr. Richard Ammer, Dr. Armin Rath Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Arzneimittel und Kooperation im ...

Berlin (ots) - Erstmals wurden zwei Unternehmen mit dem AKG-Healthcare Compliance Siegel ausgezeichnet. Mit dem Siegel wurde überprüft, ob die Unternehmen ein effektives Compliance Management haben und sich in ihren organisatorischen Maßnahmen an den Kodizes des AKG orientieren. "Healthcare Compliance steht für die Beachtung aller gesetzlichen Regelungen, Richtlinien, aber auch der freiwilligen Kodizes und Werte, die wir festgelegt haben. Damit sollen alle Aktivitäten der Zusammenarbeit mit Fachkreisen, wie z. B. Ärzten und Apothekern, sowie mit Patientenorganisationen auf eine transparente und faire Grundlage gestellt werden. Das Siegel bestätigt den kodexbezogenen Standard bezüglich Compliance-Organisationen-Prozessen und -Verhalten" erklärte Dr. Hans Melbinger, Vorsitzender der AKG-Zertifizierungskommission.

Die zertifizierten Unternehmen, die Archimedes Pharma Germany GmbH und Medice Arzneimittel Pütter GmbH Co.KG, mussten sich einer mehrtägigen Auditierung durch einen externen Prüfer unterziehen. Mehr als 200 Einzelkriterien wurden für die Bewertung zu Grund gelegt. Zudem war es notwendig, dass es auch in der Vergangenheit keine Verstöße gegen den AKG-Kodex gegeben hat.

Grundlage der Kriterien sind die Regelungen der Zusammenarbeit mit den Fachkreisen und Patientenorganisationen. Das Siegel wird für die Dauer von drei Jahren vergeben. "Die Anforderungen, um das Siegel zu erhalten sind sehr anspruchsvoll. Nur so hat das Zertifikat Aussagekraft und kann Vertrauen im Markt schaffen", betonte Kai Christian Bleicken, Geschäftsführer des AKG.

Der AKG wurde im November 2007 gegründet und ist die mitgliederstärkste Organisation der freiwilligen Selbstkontrolle im Bereich der pharmazeutischen Industrie. Für den AKG hat die Einhaltung kodifizierter Wettbewerbs- und Verhaltensregeln nach dem praxisorientierten Grundsatz 'Prävention vor Sanktion' oberste Priorität. Als Einrichtung der Selbstkontrolle der pharmazeutischen Industrie unterstützt der AKG seine Mitglieder dabei, für ein transparentes und faires Unternehmensverhalten in der Zusammenarbeit der Pharmaindustrie mit den medizinischen Fachkreisen zu sorgen. Das Verfahren der internen Selbstkontrolle schließt insbesondere die Beratung und die Mediation, aber auch die Sanktion von vereinsinternen Verstößen gegen den AKG-Verhaltenskodex ein.

Pressekontakt:

Kai Christian Bleicken
Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen AKG e.V.
Friedrichstraße 147
10117 Berlin
Telefon 030/300 19 09 - 30
Fax 030/300 19 09 - 33
Internet www.ak-gesundheitswesen.de

Original-Content von: Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e.V. (AKG), übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e.V. (AKG)

Das könnte Sie auch interessieren: