Deutscher Raiffeisenverband

Qualifizierungsoffensive startet: Aktive Mitglieder als Eigentümer der Genossenschaften

Bonn (ots) - "Die Einbindung ehrenamtlicher Entscheidungsträger in die Organe der Genossenschaften ist ein wichtiger und unerlässlicher Bestandteil moderner Unternehmensführung. Somit entscheidet die Auswahl geeigneter ehrenamtlicher Persönlichkeiten für die Führungs- und Kontrollorgane letztendlich über den wirtschaftlichen Erfolg der Genossenschaften", erklärte Manfred Nüssel zum Auftakt der Qualifizierungsoffensive in Bonn. Er verwies darauf, dass der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) und der Deutsche Bauernverband (DBV) in ihrer gemeinsamen Initiative zur Strukturanpassung der Genossenschaften, die 1998 vorgestellt wurde, unmissverständlich die verstärkte Aus- und Weiterbildung Ehrenamtlicher gefordert haben. Als Konsequenz aus dieser Erkenntnis hat der DRV gemeinsam mit der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) in Montabaur und in Kooperation mit den Bildungseinrichtungen der regionalen Genossenschaftsverbände ein flächendeckendes Konzept unter dem Titel "Verantwortung für die Zukunft - Weiterbildung von ehrenamtlichen Aufsichtsräten und Vorständen in Genossenschaften" erarbeitet, das nun als Broschüre vorliegt. In einem Modulsystem, das aus acht Bausteinen besteht, werden die Schwerpunkte Genossenschaft und Aufsichtsrat, wirtschaftliche und politische Einflüsse auf Genossenschaften, betriebswirtschaftliches Know-how und Persönlichkeitsentwicklung behandelt. Der DRV-Präsident kündigte an, dass bis zum Frühjahr 2001 über fünfzig Seminare mit regionalen Schwerpunkten durchgeführt werden. Das Ausbildungskonzept ist so angelegt, dass Interessierte entsprechend ihrer Vorkenntnisse jederzeit einsteigen und einzelne Themen-Bausteine für die Qualifizierung herausgreifen können. Nüssel ermutigt alle Verantwortlichen und die, die es werden wollen, diese Aus- und Fortbildungschance zu nutzen: "Das ist ein wichtiger Beitrag, um die Vermarktung zu stärken und den nachhaltigen Unternehmenserfolg zu sichern." ots Originaltext: DRV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: DRV-Pressestelle Adenauerallee 127, 53113 Bonn Tel.: 0228/106-367 Fax: 0228/106-266 E-Mail: presse@drv.raiffeisen.de Internet: www.raiffeisen.de Original-Content von: Deutscher Raiffeisenverband, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Deutscher Raiffeisenverband

Das könnte Sie auch interessieren: