Deutscher Raiffeisenverband

DRV appelliert an die streikenden Milcherzeuger: Lieferboykott beenden!

Berlin (ots) - Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) begrüßt, dass in einem Gespräch am 01. Juni 2008 zwischen Vertretern der Milcherzeuger und Molkereiwirtschaft Möglichkeiten zur Beendigung des Lieferboykotts erörtert wurden.

Der DRV unterstützt und begleitet die Bemühungen seiner Mitgliedsunternehmen, die etwa zwei Drittel der in Deutschland produzierten Milch erfassen und verarbeiten, kurzfristig Verhandlungen mit dem Lebensmittelhandel aufzunehmen.

Ziel muss es sein, die völlig unbefriedigende, Existenz bedrohende Erlössituation für die Erzeuger nachhaltig zu verbessern. Zu berücksichtigen ist dabei, dass lediglich ca. 45 % der in Deutschland produzierten Milcherzeugnisse über den Lebensmitteleinzelhandel vertrieben werden.

Vor diesem Hintergrund fordert der DRV die streikenden Milcherzeuger auf, den Lieferboykott zu beenden, rechtswidrige Blockaden von Molkereigenossenschaften zu unterlassen und lieferwillige Landwirte nicht weiter an der Milchanlieferung zu hindern.

Pressekontakt:

DRV-Pressestelle
Monika Windbergs
presse@drv.raiffeisen.de
Tel. 030 856214-43
Original-Content von: Deutscher Raiffeisenverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Raiffeisenverband

Das könnte Sie auch interessieren: