YouGov Deutschland GmbH

Neue Studie: Internetnutzer - Fluch und Segen des Versicherungsberaters

Köln (ots) - Die Zukunft der Versicherung liegt in der mehrgleisigen Kundenbetreuung. Während für den konkreten Vertragsabschluss der persönliche Kontakt zum Vertreter oder in der Geschäftstelle unverzichtbar bleibt, wünschen sich die Kunden für die laufende Kundenbetreuung immer häufiger den Kontakt über Telefon und via e-mail/Internet. Zu diesem Ergebnis kommt der vom Kölner Marktforschungsinstitut psychonomics und dem Beratungs- und IT-Dienstleister CSC PLOENZKE herausgegebene "Kundenmonitor e-Assekuranz", eine Studie zum Umgang mit Versicherungen im Internet. Die Untersuchung verknüpft die Ergebnisse einer repräsentativen Face-to-Face-Befragung unter rund 1.800 Versicherungskunden in Deutschland mit einer zusätzlichen Online-Befragung von rund 500 Versicherungsentscheidern aus dem psychonomics Online-Panel. Danach sehen Internet-Nutzer den Haupthinderungsgrund, Versicherungen online abzuschließen, in der fehlenden persönlichen Beratung (32%). 30% würden prinzipiell keinen Abschluss übers Netz tätigen, 28% schließen Versicherungen nur bei ihrem Vertreter ab. Die Unsicherheit der Datenübertragung nennen 23% als Hinderungsgrund. Und immerhin 41% der Internetnutzer haben zurzeit keinen akuten Versicherungsbedarf. Trotz der bislang eher mäßigen Verkaufszahlen - erst 5 Prozent aller User haben bislang im Internet einen Versicherungsabschluss getätigt - könnte sich bereits heute schon jeder dritte Online-Nutzer (35%) einen Abschluss über das Internet vorstellen. Bei kleineren oder stark standardisierten Verträgen sind es sogar bereits bis zu 60% der Internet-Nutzer, die einen Online-Abschluss tätigen würden: (Reisegepäckversicherung: 61%; Kfz-Versicherung: 57%, Haftpflicht: 49%). Wichtig ist den befragten Internet-Usern vor allem die Sicherheit, es auch im Netz mit bekannten, seriösen Versicherungsgesellschaften zu tun zu haben: Neben der Forderung nach deutlichen Preisvorteilen im Netz (63% der User) stehen eine kundenfreundliche Rücktrittsregelung (50%), ein bekannter Markenname (42%) und besser noch eine bestehende Kundenbeziehung (47%) ganz oben auf der Anforderungsliste der Internet-Nutzer. Der Kundenmonitor e-Assekuranz ist inhaltlich angegliedert an den jährlich erscheinenden "psychonomics Kundenmonitor Assekuranz". Er wird in Zukunft ebenfalls jährlich erscheinen, um so die Entwicklung auf dem sich dynamisch entwickelnden Online-Versicherungsmarkt zu erfassen und zu analysieren. ots Originaltext: psychonomics GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: psychonomics GmbH Christoph Müller Lungengasse 26-30 50676 Köln Tel. 0221/921526-42 Mail: christoph.mueller@psychonomics.de CSC PLOENZKE Astrid Smolarz Max-Planck-Str. 37 50858 Köln Tel. 02234/92-5204 Mail: asmolarz@cscploenzke.de Original-Content von: YouGov Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: