Gruner+Jahr, NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Gesucht und gefunden: Die besten Hobbyfotografen Deutschlands
Rund 12.000 Einsendungen im Lumix Digitalfotowettbewerb 2009 von Panasonic, NATIONAL GEOGRAPHIC und t-online.de

Hamburg (ots) - So sehen Siegerfotos aus: Eine Hummel taxiert eine Laus, ein Bein spiegelt sich augenfällig in einem Glastisch, märchenhaftes Licht lässt eine kleine asiatische Stadt bei einbrechender Dunkelheit geheimnisvoll erstrahlen. Diese Bilder wurden jetzt zu den Gewinnern des diesjährigen Lumix Digitalfotowettbewerbs von Panasonic, NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND und t-online.de gekürt. In den drei Kategorien "Natur und Tiere", "Menschen und Emotionen" sowie "Architektur und Technik" waren in den vergangenen acht Wochen rund 12.000 digitale Bilder auf die Website www.t-online.de zur Bewertung durch eine professionelle Jury eingestellt worden; mit rund 18 Millionen Page Impressions war die Resonanz auf den Wettbewerb sehr groß. Die Sieger können sich auf Reisen nach Südafrika freuen, die South Africa Tourism bereitstellt. Außerdem erhalten sie je eine hochwertige Lumix Wechselobjektiv-Systemkamera mit HD-Videofunktion von Panasonic sowie Bildbände und Abonnements von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND. Die prämierten Fotos werden in NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND veröffentlicht und sind zugleich für den Internationalen Photocontest der National Geographic Society nominiert, der zurzeit in mehreren Ländern läuft. Die Jury mit Vertretern von Panasonic, NATIONAL GEOGRAPHIC und t-online.de wurde in diesem Jahr vom renommierten Naturfotografen Norbert Rosing unterstützt, der den Wettbewerb mit einem Blog auf der Website von t-online.de begleitet hatte. Die Foto-Experten wählten in der Kategorie "Menschen und Emotionen" das Bild von Sarah Heimburger aus Münchberg auf den ersten Platz. Ihr Foto ist eindrucksvoll komponiert: Es zeigt die Teilansicht einer auf dem Sofa sitzenden Frau, deren Bein sich in einer Tischplatte spiegelt. In der Kategorie "Natur und Tiere" konnte Ingo Westphal aus Sassenberg die Jury mit seinem Foto von einer Begegnung zwischen Hummel und Laus überzeugen. In der Kategorie "Architektur und Technik" einigte sich die Jury schnell auf das Siegerbild von David Pinzer aus Dresden. Sein Foto einer kleinen Stadt an den Ausläufern des Himalaya hält eine märchenhafte Abendstimmung fest: Der Himmel ist bereits dunkelblau und die warm orangefarbenen Leuchten und Straßenlampen bilden einen bezaubernden Farbkontrast. Die Besucher der Website www.t-online.de wählten die Nahaufnahme eines Tautropfens auf einem Grashalm zu ihrem Siegerfoto. Damit erhält Hans Jürgen Rubin aus Emmerich den Publikumspreis und wird ebenfalls nach Südafrika reisen. "Die Qualität und Professionalität der eingereichten Bilder beeindruckt uns jedes Jahr aufs Neue", sagt Dr. Erwin Brunner, Chefredakteur von NATIONAL GEOGRAPHC DEUTSCHLAND. "Die Digitaltechnik bietet immer mehr Optionen für immer bessere Fotos. Wer dann auch noch im richtigen Augenblick auf den Auslöser drückt, dem kann ein perfektes Bild gelingen." Die prämierten Bilder schicken wir Ihnen zur Illustration dieser Meldung gerne zu. Weitere Informationen unter www.t-online.de/lumix und unter www.nationalgeographic.de. Pressekontakt: Sandra Pickert Kommunikation/PR G+J Exclusive & Living Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 55 04 E-Mail pickert.sandra@guj.de Internet www.nationalgeographic.de Original-Content von: Gruner+Jahr, NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: