Jolie

Im JOLIE- Interview gesteht Jim Sturgess: "Bei einer Kussszene können ein paar Drinks nichts schaden!"

    München (ots) - Für Jim Sturgess ist "die Schauspielerei wie eine riesige Hand, die dich aus deiner Welt heraushebt und in einer völlig fremden absetzt!" Ganz real dagegen ist der Mega-Hollywood-Erfolg des Briten mit den sexy großen Augen: Mittlerweile dreht er mit Stars wie Sean Penn und Harrison Ford. In seinem neuen Film "21" küsst er Kate Bosworth - keine leichte Aufgabe für den 26-Jährigen: "Wir hatten schon wochenlang zusammen gedreht und verstanden uns super. Aber es ist schwieriger, eine gute Freundin zu küssen, als eine Schauspielerin, die man noch nicht kennt. Ein paar Drinks können da nicht schaden!" Privat und ganz nüchtern küsst Jim aber am liebsten seine Freundin Mickey O´Brien: Die Sängerin einer britischen Band ist viel auf Tour, so dass sich die beiden manchmal monatelang nicht sehen. Doch sie telefonieren täglich: "Es ist nicht nur wichtig, Zeit zusammen zu verbringen, sondern auch mal getrennt zu sein. So bleibt es aufregend..."

    Das komplette Interview gibt es in der aktuellen JOLIE, Ausgabe 5/08, ab dem 5.4.08 im Handel. Die Zitate sind mit Quellenhinweis JOLIE zum Abdruck frei.

Pressekontakt:
Svenja Holzhäuser
svenja.holzhaeuser@axelspringer.de
tel: 089 69 749 479
fax: 089 69 749 450

Original-Content von: Jolie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jolie

Das könnte Sie auch interessieren: