Nestlé Wagner GmbH

Die Verbraucher lieben es scharf
Produkt des Jahres 2009: Wagner Steinofen-Pizza Salami Diavolo

Die Verbraucher lieben es scharf / Produkt des Jahres 2009: Wagner Steinofen-Pizza Salami Diavolo
Produkt des Jahres 2009: Wagner Steinofen-Pizza Salami Diavolo. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Wagner Tiefkühlprodukte GmbH"

Nonnweiler (ots) - Die Verbraucher in Deutschland wollen es wieder scharf. Das zeigt die aktuelle Wahl zum Produkt des Jahres von der Fachzeitschrift "Lebensmittel Praxis": Die Original Wagner Steinofen-Pizza Salami Diavolo wurde schon jetzt zum "Produkt des Jahres 2009" gekürt. Damit folgt die scharfe Salami-Pizza der Original Wagner Steinofen-Pizza Schinken Diavolo, die mit ihrem feurigen Geschmack zuletzt von den Konsumenten in Deutschland zum Produkt des Jahres 2008 gewählt worden war. "Auf diese erneute Auszeichnung sind wir besonders stolz, da sie direkt von den Verbrauchern kommt", sagt Anke Barge, Leiterin Werbung und Öffentlichkeitsarbeit bei Wagner.

Die "Lebensmittel Praxis" führte gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut "Innofact" eine repräsentative Umfrage durch, bei der Verbraucher die aus ihrer Sicht besten Produktneuheiten im Lebensmittelhandel auswählten. 1.392 Interviews wurden dazu mit Kaufentscheidern zwischen 18 und 65 Jahren durchgeführt. Jeder Befragte vergab Gold-, Silber- und Bronzemedaillen für Produkte, die in der Zeit von September 2007 bis August 2008 neu eingeführt wurden. Zur Wahl standen Produkte aus insgesamt 40 Warengruppen im Lebensmitteleinzelhandel. In der Kategorie Tiefkühlkost erhielt die "Steinofen-Pizza Salami Diavolo" von Wagner nun die Auszeichnung "Produkt des Jahres" in Gold.

Scharf bleibt im Trend

"Dass mit der Original Wagner Steinofen Salami Diavolo bereits die zweite Wagner Diavolo-Variante hintereinander von den Verbrauchern zum Produkt des Jahres gewählt wurde, ist ganz sicher kein Zufall", erläutert Anke Barge, Leiterin Leiterin Werbung und Öffentlichkeitsarbeit bei Wagner. "Erstens spiegelt sich hier der hohe Aufwand wider, den wir betreiben, um unseren Kunden stets die beste Produktqualität und ausgezeichneten Geschmack zu bieten." Und zweitens hat Wagner rechtzeitig den Trend zu feurigen Geschmacksvarianten erkannt: "Gerade bei jungen Leuten, speziell bei jungen Männern, ist diese Tendenz unverkennbar - und sie nimmt zu", unterstreicht die Leiterin Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.

Stark bei Innovationen

"Das exakte Gespür für Verbrauchertrends", sagt Anke Barge, "ist ein wichtiger Motor unseres Erfolgs." Das beweist nicht nur die Erfolgsgeschichte der Diavolo-Varianten: "Wir erkennen Verbraucherwünsche vielleicht schneller als andere und setzen sie in leckere Produkte um - so wie bei unseren scharfen Pizzas." Wagner hat wie kein anderer Tiefkühlkost-Anbieter in den vergangenen Jahren erfolgreiche Innovationen im Markt etabliert. Anke Barge führt als ein Beispiel die Pizza-Häppchen Original Piccolinis an: "Mit dieser Neuheit haben wir den Trend zum Fingerfood erst ins Leben gerufen. Heute hat sich der Begriff Piccolinis bereits als Gattungsbegriff für die ganze Kategorie Mini-Pizzas etabliert."

Weitere Beispiele für sehr erfolgreiche Branchen-Neuheiten von den Pizza-Spezialisten aus dem Saarland sind unter anderem die Platzierung der ersten Bio-Pizza in Deutschland und die erfolgreiche Einführung der rustikalsten Wagner-Pizza aller Zeiten, der La Pizza Rusticale. "Natürlich ist klar", betont Anke Barge, "dass wir auch im Jahr 2009 den Einzelhandel wieder mit abverkaufsstarken Tiefkühl-Innovationen überraschen. Schließlich wollen wir auch im kommenden Jahr wieder zum Produkt des Jahres gewählt werden!"

Zur Marke Wagner

Die Wagner Tiefkühlprodukte GmbH ist deutschlandweit Marktführer für Steinofen-Pizza und auch international erfolgreich. Im saarländischen Nonnweiler arbeiten bereits über 1.200 Mitarbeiter an der Zufriedenheit der Wagner-Kunden. Das Sortiment des deutschen Pizza-Spezialisten reicht vom Klassiker Steinofen-Pizza über La Pizza Rusticale bis zu den Pizza-Häppchen Piccolinis.

Pressekontakt:

Anke Barge
Wagner Tiefkühlprodukte GmbH
Leitung Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Ernst-Wagner-Straße 48
66620 Braunshausen
Tel.: 06873/665-219
anke.barge@wagner-pizza.de

oder

Lars Rosmanith
Rosmanith&Rosmanith GbR
Humboldtstraße 11
65189 Wiesbaden
Tel.: 0611/7165479-21
lars@rosmanith.de

Original-Content von: Nestlé Wagner GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Nestlé Wagner GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: