PromEvent & Media KG

Deutscher Kulturförderer in Rom erhält höchste Auszeichnung der italienischen Republik

Deutscher Kulturförderer in Rom erhält höchste Auszeichnung 
der italienischen Republik
Dr. Hans-Albert Courtial (li.) bei der Übergabe des Großkreuzes durch den Staatssekretär im Präsidium des Ministerrates Dr. Gianni Letta (re.) im Palazzo Chigi. / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/PromEvent & Media GmbH & Co. KG"

Limburg/Rom (ots) - Sen. Dr. hc. mult. Hans-Albert Courtial, deutscher Reiseunternehmer, Hotelier und Präsident der Stiftung Pro Musica e Arte Sacra, wurde vom italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano auf Vorschlag des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi der Ehrentitel "Cavaliere di Gran Croce dell'Ordine al Merito della Repubblica Italiana" (Großkreuzritter des Verdienstordens der italienischen Republik) verliehen. Es handelt sich um den höchsten der fünf Grade des italienischen Verdienstordens, verliehen für Verdienste für die Nation auf dem Gebiet der Wissenschaft, der Literatur, der Künste, der Wirtschaft, in der Erfüllung öffentlicher Aufgaben und sozialer, philanthropischer und humanitärer Tätigkeiten sowie für lange und vorzügliche Dienste in der zivilen und militärischen Laufbahn.

Der aus Limburg stammende Dr. Hans-Albert Courtial wurde als Präsident der Fondazione Pro Musica e Arte Sacra ausgezeichnet, die er im Jahr 2002 mit dem Ziel gründete, die kirchlichen Kulturgüter Roms bzw. Italiens zu bewahren und deren Erschließung zu fördern. Zu den zahlreichen Restaurierungsprojekten zählt u.a. das "Mausoleo dei Valeri" in der Vatikanischen Nekropole unter dem Petersdom. Darum bemüht, Kunstliebhabern aus aller Welt die Schönheit der Schöpfung auf allen künstlerischen Ebenen nahe zu bringen, rief Dr. Hans-Albert Courtial das Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra ins Leben, bei dem die berühmtesten Meisterwerke der sakralen Musik von weltbekannten Musikern wie den Wiener Philharmonikern in den beeindruckenden Kulissen der Patriarchalbasiliken Roms aufgeführt werden und das jährlich unzählige Kunst- und Musikliebhaber nach Rom zieht.

Die hohe Auszeichnung wurde Dr. Courtial vom Staatssekretär im Präsidium des Ministerrates, Dr. Gianni Letta im Palazzo Chigi, dem Sitz der italienischen Regierung in Rom, überreicht. In seiner Laudatio hob Dr. Letta hervor, dass es sich bei den nicht italienischen Staatsbürgern, die diese höchste Ehrung erhalten, fast immer um Regierungsmitglieder und Staatsoberhäupter handelt. In den letzten Jahren haben z.B. Angela Merkel, Edmund Stoiber und Frank-Walter Steinmeier das Großkreuz erhalten.

Pressekontakt:

PromEvent & Media KG
Wiebke Müller-Scholz
An der Brücke 18
26180 Rastede
Tel. 04402-86 87
Fax. 04402-86 88 86
wiebke.mueller@promevent.de
Original-Content von: PromEvent & Media KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: