Studio Hamburg

Einigung von Studio Berlin mit dem Bundeskartellamt

Hamburg (ots) - Vor etwa einem Jahr hat das Bundeskartellamt ein Verfahren gegen Studio Berlin wegen eines möglichen kartellrechtswidrigen Verhaltens eingeleitet. Dieses Verfahren ist nunmehr abgeschlossen. Die Untersuchungen haben ergeben, dass zwischen den Studiobetreibern von Studio Berlin, den Bavaria Studios und den MMC Studios in Köln ein unzulässiger Informationsaustausch stattgefunden hat. Das Kartellamt hat jedoch auch festgestellt, dass es hinsichtlich künftiger Projekte keine konkreten Preis- oder Kundenabsprachen gegeben hat. Dieser als Anfangsverdacht im Raum stehende Vorwurf hat sich insofern nicht bestätigt. Zur Vermeidung langjähriger Rechtsstreitigkeiten hat sich Studio Berlin mit dem Kartellamt auf eine Beilegung des Verfahrens verständigt.

"Auch wenn es zwischen den Beteiligten nicht zu konkreten Angebotsabstimmungen gekommen ist, haben wir einen Fehler begangen", räumt Johannes Züll, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg GmbH, ein. "Wir haben zwischenzeitlich umfassende Aufklärungen und Schulungen bei uns im Haus durchgeführt, damit so etwas zukünftig nicht mehr passiert."

Studio Berlin mit seinen Unternehmen Studio Berlin Adlershof (SBA) GmbH und Studio Berlin Broadcast GmbH ist einer der führenden technischen Dienstleister für Film- und TV-Produktionen in Deutschland. Studio Berlin verfügt am Standort Berlin über 9 Studios und eine Flotte an modernen Übertragungswagen. Studio Berlin ist Teil der Studio Hamburg Gruppe. Die Studio Hamburg Gruppe ist mit einer Gesamtleistung von ca. 250 Mio. Euro eine der profiliertesten Produktions- und Dienstleistungsgruppen für Film und Fernsehen in Deutschland. Über seine Tochterfirma NDR Media ist der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zu 100% an Studio Hamburg beteiligt.

Pressekontakt:

Studio Hamburg GmbH
Unternehmenskommunikation
Tel: 040 66 88 22 06
E-Mail: presse@studio-hamburg.de
Original-Content von: Studio Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: