Studio Hamburg

Studio Hamburg Azubis drehen in Eigenregie

    Hamburg (ots) - Und Action! Als kreative Macher vor und hinter der
Kamera drehen die Azubis von Studio Hamburg jetzt in
Eigenverantwortung einen Film. Redaktion, Regie, Kamera und Schnitt -
alles übernehmen die knapp 40 Auszubildenden. In einer Projektwoche
vom 11. bis zum 15. März werden sie einen Film produzieren, in dem
sie ebenso informativ wie unterhaltsam ihre Ausbildungsberufe
vorstellen.
    
    Die Berufsberatung des Arbeitsamtes und weitere Einrichtungen im
Bereich der Berufsausbildung wollen den fertigen Azubi-Film von
Studio Hamburg später als Informationsmedium einsetzen.
    
    Das Fernsehen gehört für die Azubis bei Studio Hamburg zum
tagtäglichen Ausbildungs- und Arbeitsalltag. Film- und Videoeditoren
schneiden Episoden der Krimiserie "Großstadtrevier", Tischler hämmern
an der Dekoration für die "Johannes B. Kerner Show", Maler gestalten
eine knallbunte Hausfassade für die "Sesamstraße".
    
    In einzelnen Projektgruppen erarbeiten die jungen Leute
eigenständig Ideen und Konzepte für ihren Azubi-Film und setzen sie
anschließend auf dem Ateliergelände von Studio Hamburg
eigenverantwortlich um. Berufsinformation einmal ganz anders: So
führt eine Story um einen Sabotageanschlag auf eine Fernsehproduktion
als Rahmenhandlung durch den Film.
    
    Nachwuchsförderung und Berufsausbildung spielen bei Studio Hamburg
eine zentrale Rolle. Derzeit absolvieren hier Jugendliche in den
Berufen Medienbetriebswirt, Elektroinstallateur, Film- und
Videoeditor, Kaufmann für AV-Medien, Maler, Tischler, Mediengestalter
und Fachkraft für Veranstaltungstechnik ihre Ausbildung.
    
    
ots Originaltext: Studio Hamburg GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen:
Studio Hamburg Pressestelle,
Tel.: 040/6688-2300,
E-Mail: pressestelle@studio-hamburg.de

PRESSESTELLE
Studio Hamburg GmbH

Original-Content von: Studio Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Studio Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: