Studio Hamburg

39. German Screenings - TV-Programme von Hamburg in die Welt

Hamburg (ots) - Positive Bilanz ziehen die Veranstalter der TV-Messe German Screenings (30.11. bis 3.12.2014): Zur 39. Ausgabe der wichtigsten Vertriebsmesse für deutschsprachige Programme waren mehr als 100 internationale Einkäufer aus 22 Ländern ins Hotel Radisson Blue gekommen, um attraktives Fernsehen aus deutschsprachigen Ländern zu erwerben. Die Veranstalter Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM) - in diesem Jahr Organisator der Messe-, Global Screen, ORF-Enterprise und Deutsche Welle freuen sich vor allem über die insgesamt sehr positive Resonanz auf ihr Portfolio, das alle TV-Genres abdeckt.

Zahlreiche Verträge konnten auf der Messe abgeschlossen werden. "Wir freuen uns über herausragende Verkaufserfolge zum Jahresende", so Marlene Fritz, Leitung Fernsehvertrieb der Global Screen, "und sind mit den Ergebnissen der Messe sehr zufrieden." Und Marion Camus-Oberdorfer, Head of Content Sales International, ORF-Enterprise ergänzt: "Für uns waren die German Screenings der krönende Abschluss unseres Verkaufsjahres."

Neben europäischen Ländern setzten auch Vertreter aus den USA, England und Brasilien auf die German Screenings zu Jahresende. "Diese Messe bietet unseren Kunden die Chance, noch im laufenden Jahr Umsatz zu generieren. Die Möglichkeit zum intensiven und sehr persönlichen Informationsaustausch hat hier gegenüber anderen Messen eine Alleinstellung", sagt Christiane Wittich, Head of National TV & International Sales SHDM.

ORF Enterprise konnte mit dem Verkauf von Formatrechten Akzente setzen: SRF (Schweiz) produziert einen Piloten des innovativen Polit-Formats "Wahlfahrt" ("Where to, Mr. President?") und plant den Einsatz in Serie für die eidgenössischen Wahlen 2015. Und auch die ORF-Erfolgsmarke UNIVERSUM überzeugte: SRF entschied sich für "Ein Jahr im Zauberwald" ("Forest of Fantasies"), RCS-RDS (Rumänien) sicherte sich insgesamt 200 Doku-Programm-Stunden, darunter alle diesjährigen Universum-Herbst-Highlights wie "Wildes Venedig" ("Wild Venice"), "Afrikas Wilder Westen" ("Africa's Wild West"), "Engadin - Wildnis der Schweiz" ("Engadin National Park") und "Lionsrock - die Heimkehr des Königs" ("Lionsrock-Return of the King").

Global Screen berichtet von Interesse an dem RTL Eventmovie "Götz von Berlichingen" ("Iron First"), insbesondere aus Frankreich, Benelux und Osteuropa. Die Rechte an dem Deutschen-Fernsehpreis-Gewinner 2014 "Männertreu" ("A Faithfull Husband") wurden nach Italien (RAI), in die Slowakei (STV) und nach Ungarn (MTVA) verkauft. Sehr starke Nachfrage gab es ebenfalls an dem Buchenwald-Drama "Nackt unter Wölfen" ("Naked Among Wolves"), am 1. April 2015 in der ARD zu sehen. Ferner konnte Global Screen einen umfangreichen Serien-Deal mit MhZ Networks USA abschließen, der auch die mehrfach ausgezeichnete Serie "Weissensee" (The Weissensee Saga") sowie die Schweizer Erfolgsserie "Der Bestatter" ("The Undertaker") umfasst.

Die Deutsche Welle stellte auf den German Screenings zehn komplett neue Doku-Serien sowie Fortsetzungsepisoden für weitere 20 Programme vor. Besonderes Interesse fanden die verbraucherorientierte Serie "Tricks of the Trade", die Naturdokumentation "The Great Outdoors: Our National Parks" und "On Island Time", sowie die zur einer kulinarischen Weltreise einladende Serie "Tasty Tales". Kaufzusagen dazu liegen bereits aus Kroatien, Ungarn, Rumänien, Slovakei und Polen vor.

Studio Hamburg konnte ebenfalls an MhZ Networks die komplette Tatort-Reihe mit Ermittler Klaus Borowski alias Axel Milberg ("Inspector Borowski") verkaufen. Bereits zu Jahresbeginn hatten sie ein Paket mit dem Tatortreiniger ("License to Clean"), den Cenk Batu-Tatorten und dem Polizeiruf 110 ("Bukow & König") erworben. Global Series Network aus England hat großes Interesse am "Tatortreiniger" und an den ersten beiden Til Schweiger-Tatorten. Diese wurden bereits an HRT (Kroatien) und RTV (Slowenien) verkauft. Paket-Deals aus dem hochwertigen Wildlife & Natur-Angebot konnten u. a. an die französischen Sender Planete +; Ushuaia TV, France Television sowie an die italienische RAI 3 und etliche osteuropäische Sender und die Schweiz verkauft werden.

Ihren 40. Geburtstag feiert die Messe unter Federführung der Global Screen im kommenden Jahr in Leipzig. Turnusmäßig wechseln die German Screenings jährlich ihren Austragungsort.

Für Rückfragen:


Studio Hamburg GmbH
Ingrid Meyer-Bosse
Leitung Unternehmenskommunikation
Tel: 040 66 88 2240
E-Mail: imeyer-bosse@studio-hamburg.de

Original-Content von: Studio Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Studio Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: