Studio Hamburg

Verkaufserfolg für Studio Hamburg Distribution & Marketing: Doku-Dramen nach Israel, Dänemark und Slowenien

Hamburg/Cannes (ots) - Auf der heute zu Ende gehende Fernsehmesse MIPCOM hat Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM) erfolgreiche Verhandlungen geführt. "Insgesamt spüren wir für unser Portfolio eine größere Kaufbereitschaft als noch zur Messe im vergangenen Frühjahr", sagt Christiane Wittich, Head of Sales, SHDM.

Das neue Doku-Drama "Eichmanns Ende - Liebe, Verrat, Tod" wurde an das dänische Fernsehen (Danmarks Radio) und an das slowenische Fernsehen verkauft, während diverse italienische und französische Sender bereits großes Interesse signalisiert haben. Der Film zeigt, wie der Nazi-Verbrecher Adolf Eichmann 1960 in Buenos Aires überführt wurde. Ein Nazijäger-Krimi, der nebenbei die menschenverachtende Rhetorik des Holocaust-Logistikers offenlegt. Produzent ist doc.station für NDR/SWR, Regie und Buch verantwortet Raymond Ley, der in gleicher Funktion auch das Doku-Drama "Die Kinder von Blankenese" (Produzent: Cinecentrum) realisierte. Der 90-Minüter wurde an das staatliche israelische Fernsehen veräußert.

Verkaufsschlager ist in diesem Jahr auch wieder das Kinderprogramm. Die Kinderserie "Die Pfefferkörner"(Produzent: Studio Hamburg FilmProduktion für ARD/NDR), die in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen feiert, hat international eine große Fangemeinde. Alle 104 bisher produzierten Folgen sind im Portfolio der italienischen Rai. Die Kroaten, die vor fünf Jahren zuletzt geordert hatten, haben neben Wiederholungen 52 neue Folgen übernommen und damit nun alle "Pfefferkörner"-Sendungen im Programm. Die Belgier haben ebenfalls auf 104 Folgen aufgestockt und das iranische Fernsehen hat 26 Folgen für ihre Zuschauer ausgesucht.

Pressekontakt:

Ingrid Meyer-Bosse
Leitung Unternehmenskommunikation

T +49 40 6688-2300
F +49 40 6688-2266

presse@studio-hamburg.de

Original-Content von: Studio Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Studio Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: