Studio Hamburg

Haus der jungen Produzenten: Drehstart für Kurzfilm zum Finale des Berlinale Talent Campus Wettbewerbs

Hamburg (ots) - Beleza Film, Stipendiaten der Studio Hamburg-Nachwuchsinitiative Haus der jungen Produzenten, sind im Finale um den Berlin Today Award 2011, dem Kurzfilmwettbewerb des Berlinale Talent Campus. Am Montag, den 23. August 2010, beginnen in Bukarest/Rumänien die Dreharbeiten zu ihrem Kurzspielfilm "Little Red", das die Initiationsgeschichte der zehnjährigen Ica erzählt. Regie führt Eva Pervolovici, Produzenten sind Jessica Landt und Falk Nagel von Beleza Film.

Die Beleza Film-Produktion ist eines von fünf Projekten, die den Sprung ins Finale des Berlin Today Award 2011, des Kurzfilmwettbewerbs des Berlinale Talent Campus, geschafft haben. 150 junge Filmemacher aus 55 Ländern waren der Einladung gefolgt, Projektideen zum Wettbewerbs-Motto "Leaving the familiar sector" einzureichen und mit Produzenten aus Berlin-Brandenburg umzusetzen.

Alle fünf Filme werden mit Förderung des Medienboard Berlin-Brandenburg und Sachleistungen der Filmwirtschaft bis Ende 2010 produziert. Ihre Weltpremiere feiern die Finalisten bei der Eröffnung des Berlinale Talent Campus 2011 (12. - 17. Februar 2011). Der Siegerfilm wird von einer Jury aus prominenten Filmschaffenden bestimmt und mit dem Berlin Today Award ausgezeichnet.

Bereits 2009 erhielten Stipendiaten aus dem Haus der jungen Produzenten von Studio Hamburg den Berlin Today Award: Henning Kamm und Fabian Gasmia von DETAiLFILM wurden für ihren Kurzfilm "Wagah" geehrt.

Jessica Landt und Falk Nagel von Beleza Film sind Absolventen der Deutsch-Französischen Masterclass Ludwigsburg/Paris. Mit ihrer Produktionsfirma realisieren sie u. a. internationale Spiel- und Dokumentarfilme. Gemeinsam mit dem Goethe-Institut Ramallah veranstaltete Beleza Film in diesem Jahr einen Kurzfilmworkshop im Westjordanland unter dem Motto "One Day in the West Bank", an dem zehn junge Palästinenser teilnahmen.

Beleza Film ist aktuell eine von fünf Stipendiaten-Gruppen im Haus der jungen Produzenten von Studio Hamburg. Seit 2008 vergibt Studio Hamburg 18-monatige Stipendien an junge Unternehmensgründer, die innovative und qualitativ hochwertige audiovisuelle Inhalte im Bereich Kinofilm, Fernsehfilm, Serienformat, Werbung, Mobile TV oder IPTV entwickeln und produzieren möchten. Das Stipendium reicht von der Bereitstellung der Räumlichkeiten über Beratung und Unterstützung bis zu Produktionskapazitäten zu Sonderkonditionen. Nächster Bewerbungsschluss für das Haus der jungen Produzenten ist der 30. September 2010. Entscheidend ist ein überzeugendes Konzept. Die Bewerber dürfen nicht älter als 35 Jahre sein.

www.haus-der-jungen-produzenten.de

Pressekontakt:

Studio Hamburg GmbH
Unternehmenskommunikation

T +49 40 6688-2300
F +49 40 6688-2266

presse@studio-hamburg.de

Original-Content von: Studio Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Studio Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: