Carl Zeiss AG

ZEISS behauptet sich in schwierigem Umfeld
Umsatz und Ergebnis über Vorjahr - weiterhin hohe Aufwendungen für Forschung und Entwicklung

Stuttgart (ots) - ZEISS hat im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2013/14 (Bilanzstichtag: 30. September 2014) trotz ungünstiger Währungseinflüsse seinen Umsatz um zwei Prozent auf 4,287 Milliarden Euro gesteigert (Vorjahr: 4,190 Milliarden). Das Ergebnis (EBIT) wuchs um 14 Prozent auf 360 Millionen Euro. "Insgesamt war 2013/14 ein erfolgreiches Geschäftsjahr für die ZEISS Gruppe", sagte Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG. "Wir haben dank unseres breiten Portfolios unseren Wachstumskurs auch unter schwierigen weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen fortsetzen können. Jedoch war die Entwicklung der Unternehmensbereiche unterschiedlich und entsprach nicht in allen Bereichen unseren Erwartungen."

Die Zahl der Mitarbeiter stieg leicht auf 24.817. Die Aufwendungen für Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten wurden um acht Prozent auf 448 Millionen Euro erhöht. Die Investitionen in Sachanlagen beliefen sich auf 188 Millionen Euro.

Die sich derzeit abzeichnende konjunkturelle Stagnation stellt den Konzern vor neue Herausforderungen. Dennoch erwartet ZEISS im Geschäftsjahr 2014/15 eine stabile Umsatzentwicklung.

Weiterführende Informationen auf www.zeiss.de/pressekonferenz.

ZEISS ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. ZEISS entwickelt und vertreibt Lithographieoptik, Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Planetariumstechnik. Mit seinen Lösungen bringt der Konzern die Welt der Optik weiter voran und gestaltet den technologischen Fortschritt mit. Der Konzern ist in die sechs Unternehmensbereiche Industrial Metrology, Microscopy, Medical Technology, Vision Care, Consumer Optics und Semiconductor Manufacturing Technology gegliedert. ZEISS ist in über 40 Ländern vertreten - mit rund 30 Produktionsstandorten, über 50 Vertriebs- und Servicestandorten sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorten. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. Die Carl Zeiss AG führt die ZEISS Gruppe als strategische Management-Holding. Alleinige Eigentümerin der Gesellschaft ist die Carl-Zeiss-Stiftung.

Ansprechpartner für die Presse:

ZEISS Gruppe
Jörg Nitschke, Pressesprecher,
Tel. 07364 20-3242,
E-Mail: joerg.nitschke@zeiss.com



Das könnte Sie auch interessieren: