TK Techniker Krankenkasse

GKV-Forum begrüßt Überlegungen zu Zusatzversicherungen und Wahltarifen

Hamburg (ots) - Das "Forum für Solidarität und Wettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung" begrüßt Überlegungen, den Krankenkassen auch Zusatzversicherungen oder Wahltarife zu ermöglichen. "Dies wäre ein richtiger Schritt, um die gesetzliche Krankenversicherung weiterzuentwickeln. Die Forumskassen werden die Politik dabei konstruktiv unterstützen", sagte Professor Dr. Norbert Klusen, Vorsitzender des Vorstandes der Techniker Krankenkasse (TK). Die derzeitige starre Reglementierung sei nicht zeitgemäß und widerspreche auch der politisch beabsichtigten und wünschenswerten Stärkung von Versicherten- und Patientenrechten. Als Beispiele für Zuwahlmöglichkeiten oberhalb des bisherigen Leistungskataloges nannte Klusen Auslandsreiseversicherungen oder bestimmte Naturheilverfahren, die die Krankenkassen heute nicht bezahlen dürfen. Auch individuelle Beitragssatzdifferenzierungen seien denkbar, denn sie könnten so ausgestaltet werden, dass der Vorteil des einen keinen Nachteil für den anderen bedeutet. "Größere Freiheitsgrade sind kein Widerspruch zur solidarischen Krankenversicherung. Im Gegenteil: Sie erhöhen ihre Attraktivität und machen sie zukunftsfähig", sagte Klusen. Das GKV-Forum ist eine Kooperation von zwei Ersatzkassen und 15 Betriebskrankenkassen. Es spricht sich im Interesse der Versicherten und Patienten für die wettbewerbliche Weiterentwicklung der solidarischen Krankenversicherung aus. Das 10-Punkte-Programm des Forums ist unter www.gkv-forum.de online abrufbar. ots Originaltext: Techniker Krankenkasse Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Dorothee Becker Pressesprecherin Tel.: 040 - 6909 - 1783, Mail: Dorothee.Becker@tk-online.de http://www.TK-Online.de Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: