TK Techniker Krankenkasse

Whirlpool - Sprudelbad ohne Reue

Hamburg (ots) - Sprudeln macht glücklich. Was gibt es Schöneres, als bequem im warmen Wasser eines Whirlpools zu liegen und sich vom sanften Blubbern der Luftblasen massieren zu lassen. Es kann allerdings auch unangenehm werden, wenn sich Hautausschläge oder andere Infektionen einstellen. Dr. med. Bodo Liecker von der Techniker Krankenkasse (TK) nennt ein Beispiel für Risiken: "Das lange Bad im warmen Wasser weicht die Haut auf. Sie ist dann anfälliger für Keime wie den Auslöser der Whirlpool-Dermatitis, der sonst kaum in die gesunde menschliche Haut eindringen kann." Die Erreger fühlen sich in dem warmen Wasser wohl und finden optimale Bedingungen für eine explosionsartige Vermehrung vor. Die Ausbreitung lässt sich durch ausreichende und sorgfältige Desinfektion des Wassers verhindern. Das aber kann für die Haut problematisch werden. Der Mediziner von der TK gibt einige Tipps für einen ungetrübten Sprudelspaß: - Ist der Hygiene-Standard der gesamten Anlage hoch, so ist die Desinfektion des Wassers meist auch zuverlässig. Lässt die Sauberkeit zu wünschen übrig oder ist das Wasser trübe, verzichtet man besser auf den Whirlpool. - Vor und nach dem Baden abduschen. - Immer gut abtrocknen und die Haut richtig trocknen lassen. Wenn die Haut durch das Wasser aufgeweicht ist, können die Keime sich leichter festsetzen. - Badeschuhe tragen schützt vor Fußpilz. - Badematten, die vor dem Pool liegen, nicht benutzen. - Beim Entspannen auf der Liege oder in der Sauna das eigene Handtuch unterlegen. - Keine Handtücher von anderen Gästen benutzen. - Wer selbst einen Whirlpool besitzt, sollte ihn sorgfältig pflegen und nach dem Ablassen des Wassers kontrollieren, ob alle Leitungen leer sind und abtrocknen können. Sonst bilden sich dicke Keimbeläge, die beim nächsten Mal ins Badewasser zurückgeschwemmt werden können. ots Originaltext: Techniker Krankenkasse Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Dorothee Becker, Pressesprecherin Tel. 040 - 6909 - 1783, Mail: Dorothee.Becker@tk-online.de http://www.TK-Online.de Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: