TK Techniker Krankenkasse

Techniker Krankenkasse weiterhin mit konstanten Beitragssätzen

Hamburg (ots) - Die Beitragssätze der Techniker Krankenkasse bleiben bis in das kommende Jahr hinein konstant: "Von Beitragsanhebungen ist bei uns keine Rede" stellte Professor Dr. Norbert Klusen klar. Der Vorsitzende des Vorstandes der drittgrößten deutschen Krankenkasse forderte aber heute in Hamburg von der Politik ein klares Signal für mehr Wettbewerb und weniger Reglementierung. Mit einer "Politik der Ermöglichung" hätten die Kassen mehr Optionen, ihr Profil auch auf der Leistungsseite zu schärfen. Zum Beispiel bei den alternativen Heilmethoden: "Wir wissen von aus Versichertenumfragen, dass der Beitrag bei der Wahl der Krankenversicherung nicht alles ist" so Professor Klusen. Wie sich die Beitragssituation weiterentwickelt, hänge im wesentlichen von der Politik und den von ihr gesetzten Rahmenbedingungen ab. "In diesem Augenblick stabile Beiträge für das gesamte nächste Jahr zu versprechen, wäre unseriös", so Klusen. Dies läge vor allem an finanzpolitischen Verschiebebahnhöfen: So sollen die Kassen Milliardenbelastungen bei abgesenkten Beiträgen bei der Arbeitslosenhilfe hinnehmen, ohne dass dafür ein Ausgleich vorgesehen wäre. Unabwägbar seien zur Zeit auch die finanziellen Folgen des Krankengeld-Urteils des Bundesverfassungsgerichtes. ots Originaltext: Techniker Krankenkasse (TK) Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Dorothee Becker Tel.: 040-6009-1783 Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: