TK Techniker Krankenkasse

Sicher im Urlaub: Auslandsreise-Krankenversicherung ist ein Muss

Hamburg (ots) - Egal, ob es im Winterurlaub an den Strand oder auf die Skipiste geht: Bei ausländischen Reisezielen sollten Urlauber nach Ansicht der Techniker Krankenkasse (TK) stets eine private Auslandsreise-Krankenversicherung im Gepäck haben. "Eine solche Zusatzversicherung zahlt bei Unfällen oder Erkrankungen beispielsweise einen medizinisch notwendigen, kostspieligen Rücktransport nach Deutschland", so die TK. Gesetzliche Krankenkassen dürfen solche Kosten genauso wie eventuelle Mehrkosten und Eigenbeteiligungen im Ausland nicht übernehmen. Die Tarife kosteten für einen einzelnen Erwachsenen in der Regel nur wenige Euro.

Der Zusatztarif "TravelPlus" vom TK-Kooperationspartner Envivas schützt beispielsweise auf bis zu achtwöchigen Privatreisen und bis zu zehntägigen Geschäftsreisen ins Ausland für 7,80 Euro im Jahr. Familien können sich gemeinsam für 18,60 Euro absichern. Nähere Informationen zum Versicherungsumfang von "TravelPlus" gibt es unter www.envivas.de im Internet.

Pressekontakt:

Michael Ihly (TK-Pressestelle)
Tel. 040 - 6909 - 2577
Fax 040 - 69 09 - 1353
E-Mail: michael.ihly@tk-online.de
Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: