TK Techniker Krankenkasse

TK: Tipps zur Sozialversicherung für Green-Card-Inhaber

Hamburg (ots) - Rund 20.000 hochkarätige Computer-Profis, die verstärkt aus Nicht-EU-Staaten kommen, werden noch in diesem Jahr mit Hilfe der Green-Card-Regelung ihre befristete Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für Deutschland erhalten. Sie sollen den derzeitigen Arbeitskräftemangel im Bereich der Informations-Technologie überbrücken und dafür sorgen, dass Deutschland auf dem zukunftsweisenden High-Tech-Sektor nicht den Anschluss verpasst. Damit die IT-Experten auch in Sachen Sozialversicherung kurzfristig online gehen können, gibt die Techniker Krankenkasse (TK) Orientierungshilfe. IT-Fachkräfte: Sozialversicherung nach deutschem Recht "Für die Sozialversicherung der Green-Card-Inhaber gelten grundsätzlich die deutschen Rechtsvorschriften. Das bedeutet, dass der Beschäftigte versicherungspflichtig in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosen- versicherung ist", erläutert Dorothee Becker, Pressesprecherin der Techniker Krankenkasse. Einen schnellen Überblick bietet die TK - traditionell spezialisiert auf Angehörige der technischen und techniknahen Berufe - den IT-Fachkräften und deren Arbeitgebern mit einem speziellen Serviceangebot: Die Sonderausgabe "Green-Card" aus der Reihe TK-Lex spezial - Beratungsblätter für den Arbeitgeber - informiert über die sozialversicherungsrechtlichen Besonderheiten. In einem Merkblatt für Green-Card-Inhaber werden in englischer Sprache die wichtigsten Grundsätze der deutschen Sozialversicherung erläutert. Im Informationsmaterial findet man Antworten auf Fragen wie "Welche Versicherungspflichten bestehen in Deutschland?", "Wer ist gesetzlich, wer freiwillig versichert in der Krankenversicherung?" und "Haben Green-Card-Inhaber bei Rückkehr ins Heimatland Rentenanspruch?". Detaillierte Angaben zu den Leistungen der TK enthält die in Englisch verfasste Broschüre "Introducing TK". Die TK-Lex Sonderausgabe "Green-Card" und das Merkblatt stehen ab sofort im Internet unter www.TK-online.de als Download zur Verfügung. Darüber hinaus sind die Info-Unterlagen ab Ende Juni und die Broschüre "Introducing TK" ab sofort kostenlos in jeder TK-Geschäftsstelle erhältlich. Allgemeine Tipps rund ums Arbeiten enthält auch die Broschüre "Fit for success" mit Themen wie Zeitmanagement, Motivation und Ernährung. Weitere Auskünfte gibt's telefonisch unter der 01802-85 85 85 (12 Pfennig pro Gespräch). ots Originaltext: Techniker Krankenkasse Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressesprecherin Dorothee Becker Tel. 040-6909 1783 Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: