TK Techniker Krankenkasse

Zum Tag der Zahngesundheit am 25. September 2009: Jeder Sechste geht erst bei akuten Zahnproblemen zum Zahnarzt

Hamburg (ots) - Am morgigen Tag ist es wieder soweit: In Deutschland ist "Tag der Zahngesundheit". Ein Grund mehr, um auf das wichtige Thema rund um die Gesundheit im Mund hinzuweisen. Eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) zeigt, dass fünf von sechs Bundesbürgern regelmäßig zum Zahnarzt beziehungsweise mindestens einmal jährlich zur zahnärztlichen Kontrolluntersuchung gehen.

Dr. Ernst Sobotta, Zahnarzt beim TK-Ärztezentrum, sieht unter anderem folgende Gründe für diese vorbildliche Haltung: "In den vergangenen Jahren hat sich deutlich das Bewusstsein und das Engagement für eine intakte Mundgesundheit in der Bevölkerung verbessert. Diese positive Entwicklung ist Ergebnis von stetiger Aufklärungsarbeit, Gruppenprophylaxe an Schulen und Kitas sowie Individualprophylaxe beim Zahnarzt." Trotzdem ist das kein Grund sich auszuruhen: Denn die Forsa-Umfrage zeigt auch, dass jeder Sechste erst bei akuten Zahnproblemen zum Zahnarzt geht.

Das diesjährige Motto des Zahngesundheitstags lautet: "Gesund beginnt im Mund - krank sein oftmals auch". Im Mittelpunkt steht der Zusammenhang zwischen Mundgesundheit und Allgemeingesundheit: Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass sich Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen einerseits auf den Organismus auswirken. Beispielsweise erhöht eine Parodontitis - eine Entzündung des Zahnhalteapparates - das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall; im Gegenzug beeinträchtigen zahlreiche Krankheiten auch die Mundgesundheit. "So leiden medikamentös schlecht eingestellte Diabetiker viel häufiger an einer Parodontitis als Nicht-Diabetiker", sagt Dr. Ernst Sobotta.

Ziel des Gesundheitstags ist es, bundesweit auf das Thema Zahngesundheit aufmerksam zu machen und dadurch die Bevölkerung zu einem noch bewussteren Umgang mit ihrer Mundgesundheit zu motivieren.

Hinweis für die Redaktionen:

Weitere Presseinformationen rund um die Zahnputzgewohnheiten und das Vorsorgeverhalten in Deutschland sowie Tipps zur richtigen Pflege und zahngesunden Ernährung enthält der aktuelle TK-Medienservice "Zahngesundheit: Deutschland in den Mund geschaut", der mit Illustrationsvorschlägen unter www.presse.tk-online.de zur Verfügung steht.

Pressekontakt:

Für Rückfragen: Daniel Burgstaler, TK-Pressestelle
Tel.: 040 - 6909 - 3268
Fax: 040 - 6909 - 1353
E-Mail: daniel.burgstaler@tk-online.de

Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: