TK Techniker Krankenkasse

Hilfe gegen das Hämmern im Kopf

Hamburg (ots) - Chronischer Kopfschmerz ist auf dem Vormarsch: In Deutschland leiden rund 10 Millionen Menschen unter häufigen und anhaltenden Beschwerden. Dies gilt nicht nur für Erwachsene - schon drei Prozent aller Kinder klagen über Migräneattacken. Hilfe bietet jetzt die neu aufgelegte Broschüre "Kopfschmerzen" der Techniker Krankenkasse. Sie informiert über die häufigsten Arten chronischer Kopfschmerzen: Spannungskopfschmerz, Migräne und Dauerkopfschmerz, der durch den Missbrauch von Medikamenten entsteht. Die Broschüre wurde nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen grundlegend überarbeitet. Ihr Ziel: Der Patient soll seine Krankheit besser verstehen und dadurch den Arzt bei der Behandlung aktiv unterstützen können. Chronischer Kopfschmerz ist nicht zu vergleichen mit einem gewöhnlichen Brummschädel: Oft halten die Schmerzen tagelang an und gehen mit Übelkeit und Benommenheit einher. Die Internationale Kopfschmerzgesellschaft spricht von chronischem Schmerz, wenn er an mehr als 180 Tagen im Jahr auftritt. Bei der Behandlung muss der Patient aktiv mithelfen - oft kann er mit Entspannungstechniken und Ausdauersportarten den Attacken vorbeugen. TK-Versicherte erhalten die Broschüre kostenlos in allen TK-Geschäftsstellen. Die Inhalte stehen auch zum Herunterladen im Internet unter http://www.tk-online.de. ots Originaltext: Techniker Krankenkasse Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Pressesprecherin Dorothee Becker, Tel.: 040-6909-1783 Original-Content von: TK Techniker Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: TK Techniker Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: